September 2004: Galsworthy - Die Forsyte Saga

  • Halihallo Kafka-Fans und wer es noch werden will! :breitgrins:


    Da Der Prozess gerade aktuell bei uns diskutiert wird, wär's nicht ganz verkehrt, ihn gleich als Leserunde vorzuschlagen.


    Wie wär's im Juni oder Juli?


    Ab wann geht's bei Euch genau?


    Bye, Ivy

  • ich hab ihn zwar schon gelesen und war danach der ansicht, kafka hatte ganz recht damit, daß er ihn nicht veröffentlicht sehen wollte, aber vielleicht probier ichs einfach nochmal mit josef k. .... :rollen:

    Heb Deh Hag Heb Warhoaz Hirio Ne Dalv Ket C' Hoaz
    <br />- ohne ein gestern und ein morgen ist ein heute nichts wert -

  • Hey Leutchen :wink:


    Sind alle mit folgender Leseroute einverstanden?


    zuerst: Kleist - Prinz von Homburg
    dann: Kleist - Kohlhaas
    anschliessend: Kafka - Prozess


    Wer bis zum Kohlhaas mitmacht, kann doch gleich auch Kafkas Prozess mitlesen, denn Kafka war ja Kleist-Fan und es sind tatsächlich ähnliche Grundstrukturen und sonstige Stilparallelen vorhanden (dramatisch-novellistische Erzähltendenz, klarpointierter Stil).


    Im Gegensatz zu Kafkas Schloss ist der Prozess ja ein relativ dünnes Büchlein, also leicht zu schaffen! :breitgrins:


    Noch einmal an alle, welche sich nicht an den Kafka trauen: Kafka lässt sich leicht aus dem Bauch heraus verstehen. Versucht's! :zwinker:


    Bye, Ivy

  • Hallo,


    ich bin neu hier. Ich würde "Das Schloss" bevorzugen, weil "Der Prozess" schon gelesen habe.


    Ich würde aber auch "Der Prozess" gern mitlesen.


    Bis dann

    Zum Leben gibt es zwei Wege: Der eine ist der gewöhnliche, direkte und brave. Der andere ist schlimm, er führt über den Tod, und das ist der geniale Weg!<br />(Hans Castorp in &quot;Der Zauberberg&quot; v. Thomas Mann)

  • Bin auch neu würde mich aber am Prozess beteiligen.

    &quot;Bewundern heisst erkennen, dass ich der schönste, der bestangezogene, der reichste und der intelligenteste Mensch des Planeten bin.&quot;
    <br />(Der Kleine Prinz)

  • Hallo an Alle,


    war bis jetzt im Klassikerforum nur als "stille Leserin" unterwegs, aber beim Prozess würd ich gerne mitmachen.


    Nachdem "Kohlhaas" glaub ich noch nicht begonnen wurde, wird's mit dem Prozess wohl noch etwas dauern? Und bringt eine Beteiligung an der Runde etwas, wenn ich die beiden Kleist-Werke nicht gelesen habe? Soweit ich das verstanden habe, sollen die Bücher miteinander verglichen werden.


    Grüße


    WannaBe


  • Hallo Prometheus,


    willkommen als neues Mitglied im Klassikerforum.
    :blume:


    Im Moment beginnen wir in unserem Kleist/Kafka-Projekt mit Kleists "Michael Kohlhaas" und danach wird Kafkas "Der Prozess" gelesen. Ob dann noch "Das Schloss" oder "Amerika" kommt, wird sich noch entscheiden. Du kannst natürlich warten, bis wir mit Kleist fertig sind und mit dem "Prozess" beginnen. Besser, auch für die gemeinsame Diskussion wäre es jedoch, auch den "Kohlhaas" mitzulesen. Du bist jedenfalls herzlich dazu eingeladen.


    Gruß von Hubert

  • Zitat von "WannaBe"

    war bis jetzt im Klassikerforum nur als "stille Leserin" unterwegs, aber beim Prozess würd ich gerne mitmachen.


    Nachdem "Kohlhaas" glaub ich noch nicht begonnen wurde, wird's mit dem Prozess wohl noch etwas dauern? Und bringt eine Beteiligung an der Runde etwas, wenn ich die beiden Kleist-Werke nicht gelesen habe? Soweit ich das verstanden habe, sollen die Bücher miteinander verglichen werden.


    Hallo WannaBe,


    willkommen bei uns im Klassikerforum. :blume:


    Mit dem "Kohlhaas" beginnen wir heute. Natürlich kannst Du anschliessend mit uns zusammen den "Prozess" lesen, auch wenn Du die beiden Kleistwerke nicht kennst. Trotzdem wäre es natürlich noch besser, wenn Du zumindest den "Kohlhaas" mitlesen würdest. Was spricht eigentlich dagegen?


    Gruß von Hubert

  • Hallo Hubert,


    danke für die nette Begrüßung :winken: !


    Gegen den Kohlhaas spricht bei mir eigentlich nur, dass ich grad noch zwei andere Bücher lese und mit Kleist frühestens am Dienstag starten könnte. Ich werd aber auf jeden Fall euren Thread dazu verfolgen, vielleicht kann ich die Runde noch einholen :smile:


    Ansonsten bis zum Prozess
    Schönes Wochenende


    WannaBe

  • Zitat von "WannaBe"

    Gegen den Kohlhaas spricht bei mir eigentlich nur, dass ich grad noch zwei andere Bücher lese und mit Kleist frühestens am Dienstag starten könnte. Ich werd aber auf jeden Fall euren Thread dazu verfolgen, vielleicht kann ich die Runde noch einholen :smile:


    Ansonsten bis zum Prozess
    Schönes Wochenende


    WannaBe


    Hallo WannaBe,


    auch Dir ein schönes Wochenende. Für Kafkas "Prozess" bist Du auf jeden Fall vorgemerkt und ich würde mich freune, wenn es bei Dir ab Dienstag mit dem "Kohlhaas" noch klappen würde. So schnell lesen wir hier nicht und ich denke mal, dass Du uns noch einholen kannst. Notfalls werden wir die Schlußdiskussion etwas ausführlicher machen, bis Du den Kohlhaas geschafft hast.


    Gruß von Hubert

  • Hallo :)


    Bin noch neu hier, aber würde gern bei der Kafka-Leserunde mitmachen. Habe mir heute "der Prozess" besorgt und würde bei Gelegenheit gerne einsteigen.


    LG


    Nyasha



  • Hallo Nyasha,


    herzlich willkommen bei uns im Klassikerforum. :blume::blume:


    Bei der Kafka-Leserunde handelt es sich eigentlich um ein Teilprojekt eines größeren Projekts, dass als Vergleich von Kleist und Kafka gedacht ist. Wir haben also zuerst Kleist gelesen (Prinz von Homburg und Michael Kohlhaas) und wollen jetzt Kleist Sprache usw. mit Kafka vergleichen.


    Sind Dir Kleisttexte bekannt?


    Außerdem hast Du bei Deinem Mitgliedereintrag keine weiteren Angaben gemacht. Nicht dass ich neugierig bin, aber ob männlich/weiblich und wo man herkommt (Nord-, Süd- oder Ostdeutschladn oder Österreich oder Schweiz genügt), dürfte ja kein Geheimnis sein?


    Gruß von Hubert

  • Du hast recht. Ich bin wohl gestern etwas überstürzt hier reingestolpert :zwinker:
    Ich komme aus Essen in NRW, bin 40 Jahre und z.Z. hauptsächlich HausFRAU, womit das Geschlecht ja dann auch klar ist.


    Ja, den Kohlhaas hab ich schon gelesen. Den Prinzen von Homburg leider noch nicht. Aber so wie es aussieht, habe ich ja noch ein wenig Zeit dieses nachzuholen.


    LG


    Nyasha

  • Zitat von "Nyasha"

    Ja, den Kohlhaas hab ich schon gelesen. Den Prinzen von Homburg leider noch nicht. Aber so wie es aussieht, habe ich ja noch ein wenig Zeit dieses nachzuholen.


    Hallo Nyasha,


    vielen Dank für Deine ausführliche Vorstellung. Bei Essen fallen mir immer sofort eure wunderschönen Theater ein. Euer Opernhaus, das Aalto Theater gehörte schon immer zu meinen Lieblingstheatern und seit Jürgen Bosse in Essen ist, auch das Grillo Theater. Bosse war ja vor Essen in Stuttgart und davor in Mannheim und ich glaube von dem damaligen Theaterensemble in Mannheim spielen jetzt immer noch einige bei Bosse in Essen (Karin Schröder, Catrin Flick, Berthold Toetzke, Siegfried Gressl).


    Wenn Du den Kohlhaas kennst, reicht das m.M.n., den Prinzen mußt Du dann nicht noch extra lesen, obwohl wenn Du ihn eh zu Hause hast, an einem Abend kann man das Stück ja lesen. Aber das muß nicht sein, vielleicht lieber nochmal den Kohlhaas auffrischen, wenn Du willst kannst Du dich ja auch noch an unserer Kohlhaas Diskussion beteiligen?, oder einfach nur mitlesen.


    Mit dem Kafka werden wir dann am Wochenende beginnen. Schön, dass Du dabei bist. :klatschen:


    Liebe Grüße


    Hubert

  • Hallo Hubert,


    danke für deine Antwort. Zu meiner Schande muß ich sagen, dass ich bisher noch keines der Theater in Essen besucht habe, obwohl ich nur ca. 10 Minuten vom Aalto entfernt wohne :redface:


    Aber ich freue mich schon sehr auf meine erste Leserunde hier. Samstag mit Kafka zu beginnen, wäre bei mir ok. Allerdings bin ich die nächste Woche unterwegs, werde aber trotzdem versuchen, hier mal zwischendurch reinzuschauen.


    Gruß


    Nyasha

  • Hallo zusammen,


    nach dem Kohlhaas wäre ich beim Prozess auch dabei. Am Wochenende damit zu beginnen, fände ich O.K.
    Freue mich... :winken:


    LG,
    Michael

  • Hallo zusammen,


    ich werde auf jeden Fall auch beim Prozeß mitlesen, aber es kann sein, daß ich etwas verhalten poste, denn in der kommenden Woche stehen bei mir zum Semesterabschluß noch ein paar Klausuren an.


    Gruß
    Berch

  • Zitat von "Sigit Susanto"

    Hallo Zusammen,


    Ich werde "Der Prozess" gemeinsam lesen. Wann beginnen wir?


    Gruss
    ss


    Hallo Sigit,


    schön, dass Du bei uns mitmachst. Den Beginn müssen wir noch gemeinsam festlegen.


    Gruß von Hubert




    @all


    Hallo zusammen,


    da Nyasha nächste Woche nicht da ist und Berch klausurbegingt nächste Woche wenig Zeit hat, ist der Start dieses Wochenende vielleicht doch nicht so günstig. Bitte postet nochmal, Nyasha, Berch, Sigit, Jacky und Michael ob statt 24.7. nicht 31.7. besser wäre.


    Was ist mit dem Rest der Kleist-Leserunde, WannaBe und Cordula, lest ihr bei Kafka mit und welcher Termin wäre ok: 24. oder 31.7.?


    Was ist mit Prometheus und Illunin, seit ihr noch an Kafkas Prozeß interessiert und welcher Termin wäre ok?


    Gibt es weitere Interessierte?


    Gruß von Hubert