Letzte Aktivitäten

  • Karamzin

    Hat eine Antwort im Thema Monika Maron: Munin oder Chaos im Kopf verfasst.
    Beitrag
    Volker , ich schaffe es wahrscheinlich wieder nicht, es kurz zu machen:;) Die Krähe plustert sich auf: "Ich bin Gott!" Nach den herkömmlichen Gottesvorstellungen, die es bis zum 21. Jahrhundert gab, hätte das für Erregung gesorgt, denn man stellte…
  • Volker

    Hat eine Antwort im Thema Monika Maron: Munin oder Chaos im Kopf verfasst.
    Beitrag
    Karamzin , was Du schreibst, lese ich immer gerne, nur verstehe ich es manchmal nicht. So auch dieses hier. Deshalb vestehe ich auch den Schluss leider nicht; ich wuerde aber gerne mitschmunzeln. Du hast kurz Deine Sicht aufs Christentunm dargelegt…
  • Zefira

    Hat eine Antwort im Thema Lew Tolstoi: Die Auferstehung verfasst.
    Beitrag
    Von der - ich nenne es mal so - Unsitte, neugeborene Kinder einfach dem Tod durch Vernachlässigung anheimzugeben, habe ich schon öfter gelesen. Zola erwähnt in mindestens einem seiner Romane (leider weiß ich nichts Genaueres mehr), wie Pariser…
  • Karamzin

    Hat eine Antwort im Thema Lew Tolstoi: Die Auferstehung verfasst.
    Beitrag
    Über Pfingsten war ich bei meinem allein in einem kleinen Ort lebenden 89jährigen Vater, der mir gegenüber bekannte, vor mehr als 70 Jahren, gleich nach dem Krieg, von dem Roman "Die Auferstehung" zutiefst beeindruckt gewesen zu sein, was bis heute…
  • Karamzin

    Hat eine Antwort im Thema Monika Maron: Munin oder Chaos im Kopf verfasst.
    Beitrag
    Wenn mir gestattet sei, noch einmal auf das Thema der Religion zurückzukommen, das am Anfang, am 20. März, angesprochen wurde.
    Hier gibt es jene Leser, die mit Religion und Glaubensgemeinschaften aufgewachsen sind, und andere, die wie ich sozusagen…
  • Zefira

    Hat eine Antwort im Thema Cervantes: Don Quijote verfasst.
    Beitrag
    Oh, ich glaube, das muss ich auch mal lesen.
    Hab es ja hier liegen, in einem Schuber zusammen mit ein paar anderen Sachen von Roth ...
    Der Stapel Bücher, die ich unbedingt ganz bald lesen will, wird immer höher.
    (Dazu kann ich aber zum Glück auch…
  • Volker

    Hat eine Antwort im Thema Cervantes: Don Quijote verfasst.
    Beitrag
    Zefira , ich komme nochmal zurueck auf die Ehrenhaendel und Deine Geschichte, von dem, der sich fuer nicht satisfaktionfaehig erklaert hat. Das wird im Radetzkymarsch auch durchgespielt. Bei dem Regimentsarzt Dr. Demant, , seinem Wesen nach ein…
  • giesbert

    Hat eine Antwort im Thema Kostenlose Hörbuch Downloads verfasst.
    Beitrag
    E.M. Forster: Die Maschine steht still (Hörspiel von Felix Kubin)
    https://www.ndr.de/ndrkultur/s…ht-still,audio408540.html
  • giesbert

    Hat eine Antwort im Thema E. M. Forster - Die Maschine steht still verfasst.
    Beitrag
    Beim NDR gibt es übrigens aktuell ein Hörspiel nach dem Roman:

    https://www.ndr.de/ndrkultur/s…ht-still,audio408540.html
  • Suse

    Thema
    Hallo liebe Community,

    ganz Europa wurde von der DSGVO in Aufruhr versetzt. Ganz Europa? Nein! Ein von unbeugsamen Mitglieder bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten ....

    Nein, Widerstand ist gar nicht nötig, denn ich…
  • Lauterbach

    Hat eine Antwort im Thema Kondolenzbuch verfasst.
    Beitrag
    Da ist ein großer von uns gegangen. Mich haben seine Bücher auch bewegt.

    Gruß, Lauterbach
  • klassikfreund

    Hat eine Antwort im Thema Kondolenzbuch verfasst.
    Beitrag
    Philip Roth ist tot. Er hat Literatur geschaffen, die mich sehr bewegt hat.
  • Karamzin

    Hat eine Antwort im Thema Monika Maron: Munin oder Chaos im Kopf verfasst.
    Beitrag
    Das kann man alles machen und sollte man es auch, wenn man wie der Politikwissenschaftler Herfried Münkler Gemeinsamkeiten zwischen dem Dreißigjährigen Krieg und dem heutigen Geschehen im Nahen und Mittleren Osten und der Rolle der Religionen zeigen…
  • Zefira

    Hat eine Antwort im Thema Cervantes: Don Quijote verfasst.
    Beitrag
    Na ja. Da muss ich spontan eines benennen: die hässliche Zeit, die hinter uns liegt. Meine Schwiegermutter hat mir ein Buch mit Zeitzeugnissen von Soldaten des WK II gebracht. Darin finden sich abgedruckte Briefe von Soldaten an die Lieben daheim. Karl…
  • JHNewman

    Hat eine Antwort im Thema Cervantes: Don Quijote verfasst.
    Beitrag
    Ich finde das vor allem deshalb so faszinierend, weil es ein Beispiel dafür ist, wie gewisse überpersönliche Konzepte das Leben des Einzelnen massiv beeinflussten. Die Nation, die Ehre,die Pflicht, die Religion - das waren Größen, die das Leben der…
  • Zefira

    Hat eine Antwort im Thema Cervantes: Don Quijote verfasst.
    Beitrag
    Ja, ich habe mal in einem alten Roman gelesen - kann mich leider nicht mehr erinnern, wo - wie einer der Beteiligten eine höllische Angst vor dem Duell hatte. Oder er fand es albern, jedenfalls wollte er sich auf keinen Fall drauf einlassen. Da hat er…
  • JHNewman

    Hat eine Antwort im Thema Cervantes: Don Quijote verfasst.
    Beitrag
    Ich denke, ganz generell verstehen wir 'Heutige' diese Form der Auseinandersetzung nicht mehr. Sie ist uns einfach komplett fremd. Jedoch entnehme ich gerade den alten Romanen, über die wir hier immer wieder sprechen, dass es dabei eben um deutlich…
  • Zefira

    Hat eine Antwort im Thema Cervantes: Don Quijote verfasst.
    Beitrag
    Dieser Duellierzwang der alten Zeit ist etwas, was ich jetzt mal extrem abwertend als "Männerding" bezeichnen möchte.
    Etwa auf gleicher Stufe mit dem Stierkampf. So ein archaisches Überbleibsel aus der Steinzeit, irgendwo verankert in der untersten…
  • Volker

    Hat eine Antwort im Thema Cervantes: Don Quijote verfasst.
    Beitrag
    Ja, siehste, ich habe den Roman gerade erst gelesen und hatte Mühe, die Stelle zu finden, wo diese deprimierende Geschichte, die ueber 50 Seiten geht, beginnt. Es geht um das Duell des Regimentsarztes Demant, dessen Frau der "Romanheld" Trotta nach der…
  • finsbury

    Hat eine Antwort im Thema Doktor Schiwago verfasst.
    Beitrag
    Als ich die Besetzung las, habe ich mir den Film gespart. Doktor Schiwago ist ein wundervoller Roman, den man häufiger lesen kann. er reiht sich ganz in die Reihe der großen Romane Russlands ein und umfasst einen ganzen Kosmos. Klar kann man sowas…