Letzte Aktivitäten

  • finsbury

    Hat eine Antwort im Thema Eure Neuzugänge - Was habt ihr zuletzt gekauft? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Zefira)

    Dann richte du die doch dieses Mal ein! Ich freue mich auch aufs Aussuchen.
  • JHNewman

    Hat eine Antwort im Thema Was lest ihr gerade? verfasst.
    Beitrag
    Neben dem Klepper, der ja etwas niederdrückend ist, lese ich jetzt zum wiederholten Male die 'Buddenbrooks'. Das ist immer ein bisschen wie Nachhausekommen. Obwohl man TM ja gerne vorwirft, zu langatmig zu sein, fällt mir auf, dass die Buddenbrooks…
  • Zefira

    Hat eine Antwort im Thema Eure Neuzugänge - Was habt ihr zuletzt gekauft? verfasst.
    Beitrag
    Heute musste ich zur Zahnbehandlung, was ich mir jedes Mal mit einem Abstecher ins Antiquariat verschönere, das gleich um die Ecke vom Zahnarzt liegt.
    Gefunden und für 1 Euro mitgenommen: Eine schöne Ausgabe von Jean Pauls "Hundsposttagen". Die werde…
  • Dostoevskij

    Hat eine Antwort im Thema Dies und Das verfasst.
    Beitrag
    Moin, Moin!

    Japan ist für mich ein merkwürdiges Land. So gänzlich andere Sitten und Vorstellungen. Die Arbeitsmoral, die sogar für den Tod am Arbeitsplatz durch Überarbeitung ein eigenes Wort hat (Karoshi). Daß man Gefühle in der Öffentlichkeit nicht…
  • giesbert

    Hat eine Antwort im Thema Was lest ihr gerade? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von giesbert)

    Und gleich danach begonnen: Joseph Roth, Radetzkymarsch. Das hab ich als Student mal gelesen, aber Erinnerungen habe ich da keine mehr. Seufz.

    Das ZT-Lesebuch ist übrigens empfehlenswert. Ich bezweifle allerdings, ob es sein Ziel –…
  • JHNewman

    Hat eine Antwort im Thema Was lest ihr gerade? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Zefira)

    Du hast eine PN. :-)

    Mit Gießen verbinde ich nicht so wundervolle Erinnerungen, das liegt vor allem daran, dass ich dort meinen Wehrdienst abgeleistet habe, sowas kann eigentlich jede Stadt ruinieren.

    Fulda mag ich sehr gerne, die Stadt ist…
  • Zefira

    Hat eine Antwort im Thema Was lest ihr gerade? verfasst.
    Beitrag
    JHNewman, verrätst Du mir den Namen des Städtchens?
    Ich wohne auch in Hessen, früher Nähe Gießen, jetzt Nähe Fulda.
  • JHNewman

    Hat eine Antwort im Thema Was lest ihr gerade? verfasst.
    Beitrag
    Ich lese gerade mal wieder in Jochen Kleppers Tagebüchern 1932-1942, eine Lektüre, die ich irgendwie immer als sehr 'adventlich' empfinde, im eigentlichen Wortsinn...

    Das ist aber natürlich schwere Kost, daher gibt's zum Ausgleich den fünften Band von…
  • Zefira

    Hat eine Antwort im Thema Was lest ihr gerade? verfasst.
    Beitrag
    Ich bin bei "Martha Quest" von Doris Lessing. Die Meisterschaft beiin der Schilderung der südafrikanischen Landschaft (damals Rhodesien, heute Simbabwe) habe ich schon in "Afrikanische Tragödie" überaus bewundert. Obwohl dieses Buch einen richtig…
  • finsbury

    Hat eine Antwort im Thema Was lest ihr gerade? verfasst.
    Beitrag
    Habe von Sasa Stanisic: Herkunft gelesen und für ziemlich gut befunden. Besonders das Ende ist erzählerisch furios!
  • Babur

    Beitrag
    Natürlich gibt es neben Victor Hugo, Emile Zola, etc. weitere Autoren, aber sie sind nicht alle ins Deutsche übersetzt worden. Spontan fiel mir "Un si bel espoir" von Michel Ragon ein, von dem einige Werke übersetzt wurden, die nicht im 19. Jh.…
  • sandhofer

    Hat eine Antwort im Thema Umzug - Bücher mitnehmen oder ... verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Zefira)

    Die Qualität des Leims war - schätzungsweise bis in die Mitte der 1960er im Minimum - zum Teil miserabel. Solche Büchlein flattern früher oder später auseinander. Ob heutige Taschenbücher länger halten, werden wir in 50 Jahren wissen. :D
  • Zefira

    Hat eine Antwort im Thema Umzug - Bücher mitnehmen oder ... verfasst.
    Beitrag
    In der Bibliothek meiner Eltern (die ich nach dem Tod meines Vaters übernahm) waren Bücher, die überhaupt nur noch aus Zetteln bestanden. Damit meine ich aufgelöste Taschenbücher. Ich habe einige mit Genuss weggeschmissen (darunter zb "Ehepaare" von…
  • giesbert

    Hat eine Antwort im Thema Umzug - Bücher mitnehmen oder ... verfasst.
    Beitrag
    „EUGEN (welche Last iss das Alter!): »Ja, geh nur. Du gehst gern – es ist natürlich.«; (er rafft sich wieder zum normal’n Ton auf. Oder halt): »Stillgestandn! – : hol mir noch ma’, aus den ›Gesammeltn Werkn‹, die Bände 52–56 her;
  • finsbury

    Hat eine Antwort im Thema Umzug - Bücher mitnehmen oder ... verfasst.
    Beitrag
    So hat jedes Tierchen sein Pläsierchen. Bei Sachbüchern habe ich nichts gegen herausragende Zettelchen, bei den Belletristik-Regalen finde ich das auch nicht so toll.
  • Zefira

    Hat eine Antwort im Thema Umzug - Bücher mitnehmen oder ... verfasst.
    Beitrag
    Ich gebe mir große Mühe, ordentliche Eselsohren zu machen, also korrekte 45 Grad-Winkel, und wenn ich in einem Buch mehrere mache, alle gleich groß. :D
    Was ich nicht mag, sind Zettelchen, die oben aus den Büchern herausragen. Das sieht echt doof aus, wenn…
  • digitron

    Hat eine Antwort im Thema Umzug - Bücher mitnehmen oder ... verfasst.
    Beitrag
    Zumindest bei meinen eigenen - mache ich nur mehr bei denen, die ich mir aus der Bibliothek hole :))
  • digitron

    Hat eine Antwort im Thema Umzug - Bücher mitnehmen oder ... verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von giesbert)

    Ein Buch OHNE Eselsohren - ist kein "richtiges" Buch :)))
    ne - ich mag sie auch nicht - hab irgendwann damit aufgehört .... ich meine mit den Eselsohren, nicht mit lesen :))
  • finsbury

    Hat eine Antwort im Thema Ein Klassikerforumswettbewerb für 2020 verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von BigBen)

    Vielleicht passts ja irgendwann im nächsten Jahr.
  • giesbert

    Beitrag
    (Zitat von finsbury)

    Sue selbst natürlich nicht, der hat einen typischen Kolportage-Roman des 19. Jahrhunderts geschrieben (einen imho ganz fürchterlichen ;-)). Aber für den Roman selbst spielt sein historisches Setting de facto keine Rolle. Hätte Sue…