Letzte Aktivitäten

  • Diaz Grey

    Hat eine Antwort im Thema Was lest ihr gerade? verfasst.
    Beitrag
    Nächstes Revisiting-Experiment: wie liest sich Jean Paul noch einmal, nach ziemlich genau 25 Jahren? Zwischenergebnis nach etwa einer halben Unsichtbaren Loge: überraschend schnell und, wie sagt man noch gleich: verstehend. Ich entsinne mich noch recht…
  • Zefira

    Beitrag
    Heute war ich zufällig wieder in dem schönen Antiquariat in Wiesbaden, wo ich damals die kommentierte Ausgabe von Huck Finn gefunden habe. Das nehme ich jetzt mal als Zeichen, lege den Wolfe weg und widme mich Huck.
    Natürlich habe ich auch wieder…
  • giesbert

    Beitrag
    Das scheint mir eine gute Entscheidung zu sein.
  • Zefira

    Beitrag
    Ich werde "Von Zeit und Strom" wohl doch nicht auslesen. Über "Die Ni**er" ging es schon eine ganze Weile her, jetzt hat Wolfe Eugen Gants jüdische Studentinnen aufs Korn genommen (Eugen ist Universitätsdozent); dieses Kapitel ist einfach ekelhaft.…
  • giesbert

    Hat eine Antwort im Thema Werkausgaben im Internet verfasst.
    Beitrag
    Sigmund Freud, Gesammelte Werke
    Die komplette Ausgabe als durchsuchbares PDF. Es können einzelne Bände, aber auch die komplette Ausgabe in einer Datei geladen werden. Die Ausgabe steht auch als ePub zur Verfügung.
  • giesbert

    Hat eine Antwort im Thema Werkausgaben im Internet verfasst.
    Beitrag
    Ich bin wirklich erstaunt, was es inzwischen alles gibt:

    Johann Nestroy, Sämtliche Werke. Historisch-kritische Ausgabe
    Die komplette Ausgabe, inkl. Volltextsuche und einem Wörterverzeichnis, mit dem man jeden Begriff zielsicher im Werk nachweisen kann.
  • giesbert

    Hat eine Antwort im Thema Werkausgaben im Internet verfasst.
    Beitrag
    Karl Kraus: Dritte Walpurgisnacht
    Von März bis September 1933 dokumentierte und kommentierte Karl Kraus die nationalsozialistische Gewaltpolitik und deren Propagandalügen. Das erst posthum veröffentlichte Werk Dritte Walpurgisnacht gilt als die
  • Krylow

    Beitrag
    (Zitat von Zefira)

    Danke für den kleinen Eindruck.
    Ich habe mal flüchtig die sardische Welt des Films und der Literatur gestreift. Seither bleiben bestimmte Namen irgendwo in den hintersten Ecken des Gedächtnisses gespeichert und ab und an kommen ein…
  • Krylow

    Beitrag
    (Zitat von JHNewman)

    Vielen Dank für die Informationen, es besteht also noch Hoffnung. Die Idee mit der englischen Ausgabe ist gut, andererseits habe ich es aufgrund unzähliger anderer Bücher, die gelesen werden wollen, auch nicht eilig.

    ***
    Kürzlich bin…
  • Zefira

    Hat eine Antwort im Thema Was lest ihr gerade? verfasst.
    Beitrag
    Ich mag Bouvard und Pécuchet sehr gern. Bestimmte Kapitel - etwa wie sie sich kennen lernen, wie sie beschließen, sich gemeinsam einen Hof zu kaufen, und wie sie dort ankommen und sich einrichten, habe ich wieder und wieder gelesen. Obwohl sie immer…
  • JMaria

    Hat eine Antwort im Thema Was lest ihr gerade? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Leibgeber)


    Huch, Bouvard und Pécuchet ist ganz an mir vorübergegangen! Fehlt mir noch!
  • JMaria

    Hat eine Antwort im Thema Werkausgaben im Internet verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von giesbert)


    Tolle Seite! Grandios!

    Ich lese zur Zeit die Biographie über FD von Peter Rüedi und er nimmt oft Bezug auf die „Stoffe“.
    Danke giesbert, das wäre mir entgangen!
  • JMaria

    Hat eine Antwort im Thema Flaubert verfasst.
    Beitrag
    es hat seine Vorteile eine neuere Übersetzung herzunehmen und wenn es nur wegen den Anmerkungen ist. Jedenfalls herzlichst Dank für die Auflösung, Leibgeber :thumbup:

    Ich habe kürzlich Die Versuchung des Heiligen Antonius von Gustave Flaubert beendet. Ein
  • Leibgeber

    Hat eine Antwort im Thema Flaubert verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von JMaria)

    Hanser-Ausgabe, Elisabeth Edl. Anmerkungen, Seite 669. Zu 1. Teil, Kapitel II, Seite 27:

    Werther, René, Franck: Werther (1782) von Goethe, René (1802) von Chateaubriand, Franck ist der Held in La Coupe et les Lèvres (1832) von Alfred de
  • Leibgeber

    Hat eine Antwort im Thema Was lest ihr gerade? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Leibgeber)

    So, auf in den Spaß.
    Nachdem ich die Edl-Übersetzung der "Education" beendet hab.
    Bouvard und Pécuchet definitiv erst einmal gelesen, da war ich vielleicht so Mitte 20.
    40 Jahr später, hoffentlich etwas weniger unweise, wird es…
  • Zefira

    Beitrag
    Nachtrag zum Thema Golem:
    Entsprechend meinem Vorsatz, die "Bibliotheksleichen" meiner Phantastik-Sammlung nach und nach endlich ihrer Bestimmung zuzuführen, habe ich vor ein paar Tagen mit diesem 1980 erschienenen Buch begonnen: "Golem100" von Alfred…
  • Zefira

    Beitrag
    Soweit ich mich erinnere, ist es doch der Golem, der Pernath am Anfang das "Buch Ibbur" zum Restaurieren bringt und damit die ganze Handlung in Gang setzt.
    Der weise Rabbi Hillel sagt allerdings zu Pernath: "Nimm an, der Mann, der zu Dir kam und den Du…
  • Zefira

    Beitrag
    Ich war ein paar Tage unterwegs und hatte wenig Lesezeit, bin nun ungefähr in der Mitte von "Zeit und Strom". Wie schon mehrmals erwähnt, stört mich der unverhohlene Rassismus. Der vorläufige Höhepunkt war erreicht, als Eugene Gant, der…
  • giesbert

    Hat eine Antwort im Thema Werkausgaben im Internet verfasst.
    Beitrag
    Friedrich Dürrenmatt, Das Stoffe-Projekt
    "Die Online-Versn der Textgenetischen Ausgabe in fünf Bänden verbindet den Buchtext der Diogenes-Publikation mit den Vorzügen der Hypertext-Technologien. Von hier aus sind sämtliche Originalmanuskripte aus dem…
  • Dostoevskij

    Hat eine Antwort im Thema Kondolenzbuch verfasst.
    Beitrag
    Moin, Moin!

    "Ich hasse den Tod und der Tod ist eigentlich auch das Bedauerlichste. Weil er den Menschen herabsetzt. Weil er als sogenannte Krone der Schöpfung eben nicht über sein Weiterleben bestimmen kann", so die Schriftstellerin. "Er wird einfach…