Eure Neuzugänge - Was habt ihr zuletzt gekauft?

  • Habe mir den Roman "Vortreffliche Frauen" von Barbara Pym zugelegt.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links



    Eine Wiederentdeckung, die Schriftstellerin lebte von 1913 bis 1980, und dieser Roman wurde 2017 von internationalen Literaturkritikern und -Wissenschaftlern zu einem der bedeutendsten britischen Romane gewählt (Quelle Wikipedia). Sie schreibt wohl satirisch, ein bisschen wie Jane Austen. Nachdem ich in den vergangenen Jahren mit großem Genuss Anthony Powell gelesen habe, erhoffe ich mir jetzt ähnlichen Lesespaß mit diesem Roman. Ich werde berichten. Dauert aber noch etwas, weil ich im Moment ein dickes Lesemonster in der Mache habe.

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)

  • “Excellent Women” von Barbara Pym habe ich mir auch neulich als e-Buch besorgt, allerdings noch nicht gelesen.


    Wahrscheinlich wirst Du vor mir dazu kommen, es zu lesen - auf Deine Eindrücke bin ich gespannt

  • Ach, und ich wollte doch erst "Der Klang der Zeit" lesen.
    Ich glaube, einen derart hohen SUB-Haufen habe ich noch nir vor mir hergeschoben. Dabei bin ich viel schneller als früher bei der Hand, ein Buch, das mich nicht recht anspricht, aus dem Haus zu geben.

  • Bei mir gibt es auch mal wieder einige Neuzugänge. Ich bin neulich bei einen Antiquariat und ein Sozialkaufhaus vorbeigekommen und konnte bei der Gelegenheit natürlich nicht einfach so vorbeigehen. Beim nur mal schauen, was es so neues gibt, macht man dann doch immer mal wieder Zufallsfunde und irgendetwas bleibt dann hängen. Während mein Geldbeutel den Verlust von insgesamt 9,50 Euro zu verkraften hat, freut sich mein Buchbestand über 5 Neuzugänge:


    1) Mariana Leky Was man von hier aus sehen kann

    2) Dörte Hansen Altes Land

    3) Francois Mauriac Natterngezücht

    4) Octave Mirbeau Tagebuch einer Kammerzofe

    5) Michail Saltykow-Schtschedrin Die Herren Golowljow

  • Bei mir gibt es auch mal wieder einige Neuzugänge. Ich bin neulich bei einen Antiquariat und ein Sozialkaufhaus vorbeigekommen und konnte bei der Gelegenheit natürlich nicht einfach so vorbeigehen. Beim nur mal schauen, was es so neues gibt, macht man dann doch immer mal wieder Zufallsfunde und irgendetwas bleibt dann hängen. Während mein Geldbeutel den Verlust von insgesamt 9,50 Euro zu verkraften hat, freut sich mein Buchbestand über 5 Neuzugänge:


    3) Francois Mauriac Natterngezücht

    Der hat sogar mal den Nobelpreis bekommen.

  • Der hat sogar mal den Nobelpreis bekommen.

    Von Mauriac habe ich zwei Romane gelesen, "Fleisch und Blut" und "In diesen Kreisen". Ist schon sehr lange her, aber ich erinnere mich, dass die Romane sehr von der katholischen Morallehre geprägt waren. War insgesamt nicht so meins.

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)

  • Von Mauriac habe ich zwei Romane gelesen, "Fleisch und Blut" und "In diesen Kreisen". Ist schon sehr lange her, aber ich erinnere mich, dass die Romane sehr von der katholischen Morallehre geprägt waren. War insgesamt nicht so meins.

    Ich hatte auch einmal einen Roman von ihm gelesen und dieses katholisieren von Mauriac hat mich auch davon abgehalten noch weitere Bücher von ihm zu lesen.

    Gruß, Lauterbach

  • Martin Mosebach / Die 21 – Eine Reise ins Land der koptischen Märtyrer


    Ich schätze Mosebach sehr, jetzt noch mehr, sonst hätte ich mir das Buch wohl nicht zugemutet.

    Manchmal ist die Vorstellung schwer erträglich, das, was er beschreibt, findet im 21.Jahrhundert statt,

    nicht im finsteren Mittelalter.

  • Oh, der blinde Mörder ist so genial! Ich hatte das Buch als TB, dann habe ich es als Hardcover gekauft (was ich nur mache, wenn ich ein Buch sehr liebe), gleich ein zweites Mal gelesen und das TB verschenkt. Viel Freude damit! Es ist ein tolles Buch!

    Den Hawthorne habe ich vor zig Jahren mal gelesen und nehme ihn mir vielleicht auch noch ein zweites Mal vor, weil ich gerade die Melville-Biographie lese und Melville mit Hawthorne eng befreundet war.

  • Der Buchverkauf einer kommunalen Bibliothek hat mal wieder zu einigen Neuzugängen geführt. Bei einem sehr fairen Preis von 50 Cent für eine Hardvocerausgabe im guten Zustand habe ich mir dann gleich alle 4 Bände der Romanreihe gekauft:


    Ella Ferrante Meine geniale Freundin

    Elle Ferrante Die Geschichte eines neues Namens

    Elle Ferrante Die Geschichte der getrennten Wege

    Ella Ferrante Die Geschichte des verlorenen Kindes

  • Beitrag von DerFuchs ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().