Preis der Leipziger Buchmesse 2020

  • Heute wurden die Nominierten bekanntgegeben:


    https://www.preis-der-leipzige…minierungen/Belletristik/


    Im Bereich Belletristik sind dabei zwei "Schwergewichte" - mit Lutz Seiler und Ingo Schulze wird das gewissermaßen ein 'Kampf der Titanen'...


    Ingo Schulze hat den Preis bereits 2007 einmal gewonnen für seinen Band "Handy".
    Lutz Seiler hingegen gewann 2014 den Deutschen Buchpreis für den Roman "Kruso".


    Auf die beiden neuen Romane dieser Autoren bin ich gespannt wie ein Flitzebogen.

    Leider ist noch keiner der Romane der Nominierten bisher erschienen. Lediglich der wohl eher ins Genre der Lyrik gehörende Band von Maren Kames (Luna Luna) ist bereits lieferbar, aber der interessiert mich eher weniger.


    Erfreulich ist auch, dass in der Kategorie Übersetzung die Neuübersetzung von George Eliots "Middlemarch" bei Rowohlt nominiert wurde, ebenso eine Übersetzung von Texten Charles' Baudelaires.