Elizabeth Gaskell: Nord und Süd

  • Das tut mir jetzt richtig leid, dass ich als greenhorn ein moegliches Problem gesehen habe, wo bisher ganz offenbar nie eins war und wo dann vermutlich auch nie eins sein wird. Die Jaqui und die oder der finsbury, haben die Sache ja auf den Punkt gebracht: Es gibt kein Problem :klatschen:

    if all you have is a hammer, all you see looks like a nail.

  • Hallo, zusammen, :smile:


    darf ich mich einfach mal als die Übersetzerin von Norden und Süden vorstellen? Auf das Klassikerforum bin ich durch die Suche nach "meinem" Buch gestoßen. Ich freue mich sehr, dass es so viele Gaskell-Fans gibt, die wie ich "North and South" für einen wichtigen und unterhaltsamen Roman halten.


    Vor einiger Zeit wurde hier bemängelt, dass man keine Info über die Übersetzerin findet. Inzwischen habe ich "meine Hausaufgaben gemacht" und auf der Website zur deutschen Übersetzung einige Details ergänzt.


    Falls Ihr Fragen zu der Übersetzung habt, beantworte ich sie gern. Am 12.3.15 bin ich auf der Leipziger Buchmesse; da wäre ich auch persönlich zu erreichen.
    Ich möchte betonen, dass ich hiermit keine Werbung machen möchte. Es handelt sich lediglich um ein Angebot unter Gaskell-Fans. Möglicherweise wird meine Hilfe ja gar nicht benötigt.
    Auf jeden Fall wünsche ich Euch viel Spaß beim Lesen - egal, ob auf Englisch oder Deutsch!


    Herzliche Grüße
    Macneth

  • Hallo Macneth und herzlich willkommen!


    Ich betrachte das nicht als Werbung :breitgrins: .


    In Leipzig bin ich auch - vielleicht sehen wir uns ja. Am 12.03. habe ich abends schon eine Veranstaltung, aber tagsüber könnte es klappen.


    Grüsse


    sandhofer

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

  • Hallo, sandhofer,


    vielen Dank für das Willkommen! Ich werde mich immer wieder mal einloggen, um zu sehen, ob ich Fragen beantworten oder einfach ein bisschen Senf dazugeben kann :zwinker:


    Für den 12.3. habe ich bisher keine festen Termine. Ab dem späten Vormittag kann ich momentan noch jeden Terminvorschlag annehmen.


    Gruß
    Macneth

  • Vielen Dank, Macneth , dass du uns hier im Vorschlagsthread besuchst. Hoffentlich unterstützt du uns auch bei der Leserunde durch interessante Hinweise während der Lektüre.


    Volker , danke für die Verlinkung der Homepage von Christiane Neth. So kommen wir auf jeden Fall an Hintergrundinformationen.


    Ich richte heute Abend oder morgen den Materialien- und Leserundenthread ein, dann kannst du den Link auch dahin setzen.

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)

  • Danke, Finsbury, fuer die Materialien. Aber mit mir ist es ein Kreuz: Eben noch hatte ich diese Materialien auf dem Bildschirm und jetzt finde ich sie nicht wieder. So geht es mir mit vielen Sachen hier. Das macht mich ganz verrueckt. Ich finde nur die Rubriken, die nach Anklicken der Uebersicht schoen saeuberlich untereinander aufgefuehrt sind. Ich bin noch in einem anderen Forum (Origami),da finde ich alles. Deshalb denke ich, das Alter ALLEIN kann es nicht sein(?).
    Sei bitte so nett und setze den Link zur Homepage "unserer" Uebersetzerin selbst. Du kannst das sicher besser. Ich war schon froh, dass ich das gestern (?) hingekriegt habe. (NACHTRAG): Zu meiner Uebrraschung habe ich die Materialien doch wiedergfunden und war dann auch faehig, den Link dorthinzusetzen.
    Am ersten Maerz startet ja nun unsere Leserunde, auf die ich sehr gespannt bin. Auch ich bin sehr antetan davon, dass die Uebersetzerin mit von der Partie ist. Den Text hab ich jetzt schon zweimal gelesen und finde, dass sie ihre Sache sehr gut gemacht hat.

    if all you have is a hammer, all you see looks like a nail.

    Einmal editiert, zuletzt von Volker ()


  • Vielen Dank, Macneth , dass du uns hier im Vorschlagsthread besuchst. Hoffentlich unterstützt du uns auch bei der Leserunde durch interessante Hinweise während der Lektüre.


    Danke, finsbury , ich werde mein Bestes tun. Da ich das Buch sozusagen im Alleingang übersetzt und mich bisher nicht wirklich mit anderen darüber ausgetauscht habe, wird es für mich unheimlich spannend sein zu hören, wie andere Leser das Buch wahrnehmen.


    Wünsche Euch allen viel Vergnügen! :winken:


  • Ich hab gestern mit dem Buch angefangen. Leider komm ich nur sehr langsam voran und ich habe nicht mal das erste Kapitel geschafft. Ich werde also schön langsam hinterher hinken :winken:


    Seh ich jetzt erst. Schön, dass du doch mitmachst. Dachte, deine Zwischenmeldung in der Leserunde wäre nur einfach so.

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)

  • Ich muss leider gestehen dass ich mit dem englischen Text nicht zurecht komme. Ich lese zwei Seiten und verstehe nichts. Und ständig mit Wörterbuch arbeiten ist mir ehrlich zu mühsam.


    Eure Beiträge finde ich aber voll interessant und werde sie sicher weiter verfolgen :winken:

  • Jaqui
    Wenn du einen Kindle hast oder mit dem Umwandeln von Kindle- Format auf Epub zurechtkommst, kannst du die deutsche Übersetzung für 13,99€ bei Amazonas herunterladen.

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)

    Einmal editiert, zuletzt von finsbury ()


  • Jaqui
    Wenn du einen Kindle hast oder mit dem Umwandeln von Kindle- Format auf Epup zurechtkommst, kannst du die deutsche Übersetzung für 13,99€ bei Amazonas herunterladen.


    Es geht sogar ohne Amazonas ... :smile:
    Das ebook gibt's im epub-Format bei allen Online-"Buchhändlern". :winken:


    Gruß, Gina


  • Jaqui
    Wenn du einen Kindle hast oder mit dem Umwandeln von Kindle- Format auf Epup zurechtkommst, kannst du die deutsche Übersetzung für 13,99€ bei Amazonas herunterladen.


    Danke. Bei thalia und co gibt's das Buch auch. Ich ärgere mich gerade über mich selber. Als der Vorschlag entstand hat es nur die Hälfte gekostet :grmpf: da hätte ich es gleich kaufen sollen.


    Aber ich denke dass ich es in den nächsten tagen runter laden werde.