Eugène Sue - Die Geheimnisse von Paris

  • Eugène Sues "Die Geheimnisse von Paris" war Thema in der Gutzkow-Leserunde. Der Insel-Verlag hat soeben eine vollständige Ausgabe des Werkes herausgebracht. Wäre jemand an einer Leserunde interessiert? Ich würde dafür das erste Quartal nächsten Jahres anvisieren.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    "Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym (2001)

    Einmal editiert, zuletzt von BigBen ()

  • Hallo BigBen,


    eigentlich wollte ich mir ja keine neuen Bücher kaufen, aber der Sue interessiert mich doch sehr. Ich wäre also dabei! Der Zeitraum passt mir auch. Vielleicht haben wir bis dahin auch den Immermann durch :zwinker:!


    HG
    finsbury

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)

  • Das klingt doch schon mal vielversprechend. Das Buch trudelt bei mir in den nächsten Tagen ein. Dann kann ich mir ein genaueres Bild machen und eventuell schon mal den Termin etwas konkretisieren. :winken:

    "Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym (2001)


  • Ich würde dafür das erste Quartal nächsten Jahres anvisieren.


    Früher könnte ich keinen-, interessiert wäre ich jedenfalls. Ich habe eine ISBN-lose Hardcover-Ramschversion ohne Jahrgang, ohne Übersetzerangaben, ohne Vor- oder Nachwort vom Verlag Ralph Suchier Verlag, dafür "mit zeitgenössischen Abbildungen von Daumier und anderen" - wer immer das sei. Insgesamt CXLVIII Kapitel, verteilt auf die Seiten 5-743: offenbar massiv gekürzt also ...

  • Hallo zusammen,


    "Die Geheimnisse von Paris" sind vor anderthalb Wochen von amazon geliefert worden, stehen jetzt neben meinem Lesesessel, warten auf die Katalogisierung und machen mir den Mund wässrig. Haben wir schon ein konkretes Datum? Ich kann' s schon noch abwarten, aber ein so dicker Brocken verlangt, das man ihm einen geräumigen Platz in der Leseplanung des nächsten Jahres einräumt!


    HG
    finsbury

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)

  • Ich habe gerade mal meine Leserunden für nächstes Jahr gecheckt. Ich habe eine Anfang Februar und eine Mitte März. Am liebsten wäre es mir ja, wenn wir erst danach, also so gegen Mitte/Ende April, anfangen würden.

    "Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym (2001)


  • Ich habe gerade mal meine Leserunden für nächstes Jahr gecheckt. Ich habe eine Anfang Februar und eine Mitte März. Am liebsten wäre es mir ja, wenn wir erst danach, also so gegen Mitte/Ende April, anfangen würden.


    Hallo BigBen,



    das käme mir auch sehr entgegen, weil ich bis dahin Liegengebliebenes aufarbeiten könnte. Durch die vielen Leserunden in diesem Jahr bin ich mit meinem eigentlichen Programm sehr in Verzug geraten. Also Mitte / Ende April: Prima!


    Hg
    finsbury

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)


  • Ein interesssantes Projekt, auf das ich durch die heutige Rezension in der ZEIT aufmerksam geworden bin.


    Was schreiben sie denn in der ZEIT?


    Zitat


    Aber 2000 Seiten schrecken mich zur Zeit schon.


    Wir sind doch bei Dir, da brauchst Du keine Angst zu haben. :zwinker: Durch das Gutzkow-Training sind 2000 Seiten nur noch ein Klacks.

    "Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym (2001)

  • Was schreiben sie denn in der ZEIT?


    Hallo,


    der Autor überschlägt sich mit Lob:


    Zitat: Die Geheimnisse von Paris sind Krimi, Gesellschaftspanorama, Liebesroman, Sozialreportage. Genial hat Sue hier alles gemischt. Romantische, sentimentale Episoden stellt er neben harten Realismus; sanftes Rot und heroisches Blau verlieren sich in trübem Flimmern, in dorniger Finsternis.


    Zitat: Und immer wieder gibt es Szenen [...], die ganz einfach grandiose Prosa sind.


    Zitat: Es ist ein unglaublich spannendes Buch, ein gewaltiges Prosa-Melodram.


    Zitat: ein Urwerk der Weltliteratur, aus dem alle gelernt haben, von Hugo bis Dostojewskij. Und, vielleicht nicht ganz so erfolgreich, gewiss auch Karl Gutzkow.


    Schöne Grüße,
    Thomas

  • Ich befürchte, es ist nicht auszuschließen, dass ich an der Leserunde teilnehme. Die winterliche Zeit und ein verregnetes Frühjahr wäre mir angenehm :zwinker:

  • Hallo zusammen,


    wie sieht's denn jetzt mit der Terminfindung aus, wenn wir schon so viele Leser zusammen haben? Bleibt es bei BigBens Vorschlag mit Mitte/Ende April oder wollt ihr es vorziehen? Bei so einem dicken Projekt wäre es mir lieb, wenn wir bald Bescheid wüssten, denn da muss man ja ein bisschen planen und schieben.


    HG
    finsbury

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)


  • Hallo zusammen,


    wie sieht's denn jetzt mit der Terminfindung aus, wenn wir schon so viele Leser zusammen haben? Bleibt es bei BigBens Vorschlag mit Mitte/Ende April oder wollt ihr es vorziehen? Bei so einem dicken Projekt wäre es mir lieb, wenn wir bald Bescheid wüssten, denn da muss man ja ein bisschen planen und schieben.


    HG
    finsbury


    Rücksicht auf bigben ist wohl angebracht, er hat ja den Vorschlag gemacht. Also, wie wäre es mit Mitte April ?