Anne Bronte: Die Herrin von Wildfell Hall

  • Anne Bronte die jüngste der drei Bronte-Sisters hat in ihrem kurzen Leben (sie starb mit 29 Jahren an Tuberkulose) zwei Romane geschrieben. Den zweiten „Die Herrin von Wildfell Hall“ möchte ich bald lesen, am liebsten in einer gemeinsamen Leserunde. Gibt es interessierte Mitleser?


    Wie in ihrem ersten Roman „Agnes Grey“ sind auch in ihren zweiten Roman ihre Erfahrungen als Gouvernante eingeflossen. Darüber hinaus ist der Roman ein Plädoyer für die Gleichberechtigung der Frau in der Ehe. 1848 sicher eine Sensation, aber auch heute noch aktuell.


    http://www.amazon.de/Herrin-Wi…taschenbuch/dp/3458351027

  • Hallo montaigne,


    diesen Roman fand ich auch kulturgeschichtlich (beginnende Industrialisierung) sehr interessant, aber leider liegt mein Leseschwerpunkt in diesem Jahr überhaupt nicht im englischen 19. Jahrhundert. Dir und möglichen Mitlesern viel Spaß dabei.


    finsbury

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)


  • Hallo montaigne


    Wenn Du - und Ihr alle alldahier - den "offiziellen" amazon-Button verwendest, oder den Link so schreibst:


    Code
    1. [kaufen]3458351027[/kaufen]


    wobei 3458351027 hier die ISBN des Buchs ist, erhält nimue, die Betreiberin des Forum ein paar Cent auf ihr Konto und kann so ihre Foren ein bisschen finanzieren:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Danke!


    :winken:

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

  • Zitat

    Kennt jemand den Unterschied zwischen dieser Ausgabe


    Evtl. liegt es auch an der unterschiedlichen Papierqualität. Aber offen gestanden tappe ich da vollkommen im Dunkeln.


    Gruß
    Meier

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit


  •  

    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Beides sind Insel-Taschenbücher, es ist die selbe Übersetzerin aber der Preis ist unterschiedlich. Hat die eine Ausgabe vielleicht einen Anhang und die andere nicht?


    Hallo montaigne,


    ich habe nachgeschaut und leider hat die obige Ausgabe keinen Anhang.
    viel Freude bei der Leserunde, ich habe das Buch sehr gerne gelesen.


    Viele Grüße
    Maria

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

  • Also welche ist jetzt preiswerter, zumal ich davon ausgehe, dass bei Insel gleichwertige Übersetzungen vorliegen. Soweit ich mich entsinne wäre dies neben einer Bovoir Erzählung mein erter Frauenroman, der auch von einer Frau geschrieben wurde.


    Gruß
    Meier

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit


  • Also welche ist jetzt preiswerter, zumal ich davon ausgehe, dass bei Insel gleichwertige Übersetzungen vorliegen.


    Es sind nicht nur gleichwertige Übersetzungen, sondern wie ich bereits oben ausgeführt habe, die selbe Übersetzerin. Die neuere Ausgabe ist € 1,60 billiger. Das gab aber letztendlich nicht den Ausschlag, dass ich mir
    diese noch in dieser Woche besorge und voraussichtlich am Wochenende anfange zu lesen. Ich würde mich freuen wenn du mitlesen würdest.

  • Zitat

    Ich würde mich freuen wenn du mitlesen würdest.


    Ja sicher. Und für 1,60 € beißt die Maus nun auch keinen Faden ab. Ich denke, wenn ich das Buch morgen bestelle, dürfte es am We in meinem Besitz sein. Wann startet die LR nun genau und wer nimmt alles teil?


    Gruß
    Meier

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit

  • Mit dir sind wir schon zwei Teilnehmer. Manchmal kommen ja Mitleser erst dann aus ihren Löchern, wenn die Leserunde gestartet oder mindestens genau terminiert ist. Wenn du damit einverstanden bist, trage ich den 8. Januar als Lesebeginn in den Kalender ein.

  • Zitat

    Wenn du damit einverstanden bist, trage ich den 8. Januar als Lesebeginn in den Kalender ein.


    jo.

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit

  • Nachdem die Leserunde "'Sturmhöhe' von Emily Bronte" jetzt abgeschlossen ist, werde ich in Kürze mit dem Roman "Die Herrin von Wildfell Hall" beginnen, auch um einen direkten Lesevergleich zwischen den beiden Schwestern zu bekommen. Ich würde mich freuen, wenn sich noch einige Mitleser anschliessen würden, werde aber unabhängig davon den Roman notfalls auch alleine lesen.

  • Moin, Moin!


    Nachdem die Leserunde "'Sturmhöhe' von Emily Bronte" jetzt abgeschlossen ist, werde ich in Kürze mit dem Roman "Die Herrin von Wildfell Hall" beginnen, auch um einen direkten Lesevergleich zwischen den beiden Schwestern zu bekommen. Ich würde mich freuen, wenn sich noch einige Mitleser anschliessen würden, werde aber unabhängig davon den Roman notfalls auch alleine lesen.


    Ich lese den Roman seit einigen Tagen und könnte meine Eindrücke bedarfsweise beisteuern.

  • Ich würde mich unter Umständen auch wieder breit schlagen lassen, könnte allerdings diesmal kein solch hohes Lesetempo bewerkstelligen. Ab Dienstag wäre das Buch sicherlich vorrätig.


    Gruß
    Meier

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit


  • Ich lese den Roman seit einigen Tagen und könnte meine Eindrücke bedarfsweise beisteuern.


    Das wäre natürlich schön. Vielen Dank! :klatschen:


    Auch wenn du möglicherweise schon fertig bist, bis wir richtig in die Gänge kommen, würde ich mich natürlich über deine Beiträge sehr freuen.


  • ... könnte allerdings diesmal kein solch hohes Lesetempo bewerkstelligen. Ab Dienstag wäre das Buch sicherlich vorrätig.


    Das trifft sich gut. Ich werde es vermutlich diesmal auch etwas langsamer angehen lassen. Ich trag jetzt mal Mittwoch den 8. Februar als Lesebeginn in den Kalender ein. Vielleicht schliessen sich uns ja noch einige an, nachdem der Termin feststeht bzw. die Leserunde gestartet ist, so wie bei der Emily-Leserunde auch. :zwinker:

  • Servus Montaigne,


    es freut mich, dass wenigstens Du bei der Stange bleibst. Ich würde bei dieser Gelegenheit eh gleich vorschlagen, für heuer dann evtl. auch noch den dritten Roman der Bronte Sisters ins Auge zu fassen. Der 8. Februar als Lesebeginn für die Anne Leserunde wäre auch für mich optimal. Und die Sache mit Jane Eyre ließe sich dabei sicherlich gleich planen.


    Gruß
    Meier

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit