Was möchtet ihr gerne lesen?

  • Dieser Ordner sei angelegt für Buchlesewünsche die es bisher noch gar nicht gibt. Bzw. in dem zu klären wäre, ob Diesbezügliches doch bereits auf dem Markt ist. Ich persönlich stöberte gerade nach einer neueren Bobby Fischer Biografie, wobei ich eigentlich mehr nach einer schrägen literarischen Umsetzung dessen suchte, wie dessen Leben verlief.


    Gruß
    Meier

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit

  • Ich warte schon lange auf eine Eduard von Keyserling- Biografie. Eine war - sogar zu einem erschwinglichen Preis - in den 00ern mal angekündigt worden, kam dann aber nicht heraus.

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)


  • Ich warte schon lange auf eine Eduard von Keyserling- Biografie. Eine war - sogar zu einem erschwinglichen Preis - in den 00ern mal angekündigt worden, kam dann aber nicht heraus.


    Als ich eben meiers Eingangstext las, dachte ich: "Ach, eine Biografie von Eduard von Keyserling wäre schön." - Jetzt sehe ich, dass ich mit meinem Wunsch nicht allein dastehe! :smile: :winken:


    Gruß, Gina

  • Ich habe kürzlich nach den Tagebuchtexten von Samuel Pepys gesucht, die er selbst "Mornamont-Bände" nennt und über seinen Erzfeind 'Colonel' John Scott handeln. Aber ich glaube, die sind bisher noch nicht erschienen und ich fand auch keinen digitalisierten Text.


    Gruß,
    Maria

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


  • Warum freut ihr euch nicht?


    Ich bin nicht ununterbrochen online - habe Deine Antwort daher erst jetzt gelesen. :zwinker:



    M.M.n. gibt es eine Keyserling Biografie doch bereits.


    http://www.amazon.de/Eduard-vo…-Leben-Werk/dp/3837075516


    Vielen Dank für den Link.
    Diese Biografie habe ich mir vor einiger Zeit mal angeschaut. Leider hat sie mich nicht überzeugt. In der Rezension werden mehrere Kritikpunkte genannt, die mir bei einer Biografie aber wichtig sind und bei einem Preis von fast 70 EUR (!) bin ich zu keinen Kompromissen bereit. Das ist mir schlicht und einfach zu teuer.


    Gruß, Gina

  • Zitat

    Ich habe kürzlich nach den Tagebuchtexten von Samuel Pepys gesucht, die er selbst "Mornamont-Bände" nennt und über seinen Erzfeind 'Colonel' John Scott handeln. Aber ich glaube, die sind bisher noch nicht erschienen und ich fand auch keinen digitalisierten Text.


    Sry Maria. Das ist aber keine Antwort auf die von mir gestellte Frage, ob ihr euch nicht freut, dass ich im Internet eine Keyserling Biografie gefunden habe. Ob allerdings Pepys Tagebücher dort zu finden sind, steht natürlich auf einem anderen Blatt :zwinker:.


    @ Gina: Woah. 70 €. Ich hätte höchstens mit der Hälfte gerechnet :roll:.

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit

    Einmal editiert, zuletzt von meier ()

  • Sry Maria. Das ist aber keine Antwort auf die von mir gestellte Frage, ob ihr euch nicht freut, dass ich im Internet eine Keyserling Biografie gefunden habe.


    Natürlich nicht. Sondern ein weiterer Beitrag zur Ausgangsfrage des Threads: Was möchtet ihr gerne lesen? - So, wie Du sie selber gestellt hast. Das hat schriftliche Kommunikation im Internet so an sich: Nicht immer kommt alles schön linear hintereinander, wie in einem Roman....

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

  • Zitat

    Schade eigentlich!


    Oh, ja. Ich bin leider schwer von Begriff.


    Gruß
    Meier

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit

  • Auch von mir, meier , einen herzlichen Dank für die Recherche. Ich gucke nicht so oft nach, was es Neues gibt in dem Bereich, aber diese Keyserling-Biografie ist wirklich zu teuer, insbesondere wenn man das liest, was du @Gina, dankenswerter Weise herausgefunden hast. Die Biografie, auf die ich wartete, war zu Keyserlings 150. Geburtstag angekündigt worden (meiner Ansicht von einer Frau verfasst, also anderer Autor als oben), dann aber wohl nicht rechtzeitig erschienen, um im Zuge der durch das Jubiläum erzeugten Aufmerksamkeit angemessene Verkaufszahlen zu erzeugen und verschwand dann einfach.

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)