Heimito von Doderer: Die Dämonen

  • Da ich nächstes Jahr auf jedem Fall Dostojewskis "Dämonen" lesen möchte, und evtl. anschließend Doderes "Dämonen" und JMaria dieses Duo letztens ansprach, ja so schlage ich das nun mal als Leserunde vor.


    Ich könnte es mir sogar als Weihnachtslektüre vorstellen, also mit dem Beginn am 24.12. oder dann direkt im Januar.


    Macht jemand mit?

    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. Nietzsche in "Also sprach Zarathustra"

    Einmal editiert, zuletzt von sandhofer ()

  • Hallo Anita


    Dann müsste man aber ein Trio draus machen: Auch Tobias O. Meißner orientierte sich an Dostojewskij


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    (Ist selber eine Trilogie - ich habe hier nur Band 2 verlinkt. Und: Ich habe den Autor daraus lesen gehört; ist schon mehr als der übliche Fantasy-Schmu ...)


    Grüsse


    sandhofer

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

  • Hallo Anita,


    welche Dämonen lässt du denn los :zwinker:
    Verführerin !


    Ich könnte im Dezember die "Dämonen" von Dostojewski anfangen. Doch danach müsste ich für ein paar Woche aussetzen, da am 15.01.12 die Laxness-Leserunde "Weltlicht" beginnt und das ist auch ein ziemlicher Wälzer.


    Edit:
    allerdings lese ich recht langsam; somit alles mit einem großen Fragezeichen *seufz*
    ich sag ja, ... Verführung .... da vergisst man schnell wie knapp die Termine sind.


    Gruß,
    Maria

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

    Einmal editiert, zuletzt von JMaria ()

  • Hallo Anita!


    Dass wir Dostojewskis und Doderers Dämonen bereits im litteratur.ch-Forum als Leserunde(n) angedacht haben, weißt du aber schon noch? :breitgrins:


    Zitat von Anna



    Keine schlechte Idee, Gontscharow. Aber das sind natürlich zwei ganz schöne Schwarten. Vielleicht im Herbst oder Winter?


    Zitat von Anita


    Zumindest beim Dostojewski wäre ich dabei, das andere, das schauen wir dann mal


    :winken:


  • Dass wir Dostojewskis und Doderers Dämonen bereits im litteratur.ch-Forum als Leserunde(n) angedacht haben, weißt du aber schon noch?


    Im Hinterstübchen hatte ich da was, aber mittlerweile dachte ich, da ich nach den Dämonen noch mal nachgefragt hatte, es sei im Sande verlaufen. Außerdem wollte ich Maria gerne mitnehmen, wir von drüben sind ja alle auch hier. :zwinker:

    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. Nietzsche in "Also sprach Zarathustra"

    Einmal editiert, zuletzt von Anita ()

  • Hallo,


    dieses Duo würde mich auch interessieren. Dostojevskijs Dämonen kenne ich aus jungen Jahren, würde sie durchaus nochmal lesen. Besonders aber Doderers Dämonen, die man wohl auch ohne diesen Bezug verstehen kann. Aus den gleichen Gründen wie Maria aber nicht vor Mitte bis Ende Februar 2012.


    finsbury

    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Kafka)

    Einmal editiert, zuletzt von finsbury ()


  • Dann müsste man aber ein Trio draus machen: Auch Tobias O. Meißner orientierte sich an Dostojewskij


    Dann noch Camus' "Die Besessenen" und Andreas Meiers "Kirillow". (Wobei "Kirillow" vielleicht nicht ganz so das Zeug zum Klassiker hat.)


  • Außerdem wollte ich Maria gerne mitnehmen, wir von drüben sind ja alle auch hier. :zwinker:


    das ist ja nett von dir formuliert :winken:


    LG
    Maria

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


  • Aus den gleichen Greünden wie Maria aber nicht vor Mitte bis Ende Februar 2012.


    Den Doderer oder generell?
    Wenn es nur um das zweite Buch geht, könnte ich mir auch vorstellen - zaehneputzen - ähm, dass Maria, falls sie denn Zeit hätte, mit dem Dostojewski ab 1. Dezember zu beginnen (dacht´ ich mir grad´ so ... ).


    LG
    Anita

    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. Nietzsche in "Also sprach Zarathustra"

  • Hallo!


    Natürlich kann die Leserunde zum Dämonen-Duo genauso gut auch hier stattfinden, aber ich würde, wie von Gontscharow vorgeschlagen, die beiden Romane gern hintereinander lesen. Zeitlich ist das bei mir vor März allerdings nicht drin.


    Gruß
    Anna

  • Sollen wir denn am 1. März beginnen?

    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. Nietzsche in "Also sprach Zarathustra"

  • Hallo allerseits!


    Ich würde mich gerne anschließen - bei Terminen wäre ich mit März vollkommen einverstanden, allerdings auch für ein paar andere Termine offen. :winken:

  • Hallo Anita, Maria, finsbury, Theresa und hoffentlich auch Gontscharow!


    Der 1. März wäre mir recht, es kann aber auch ein späterer Termin sein. Und ja, wir fangen mit Dostojevskij an.


    Gruß
    Anna


  • Hallo Anita, Maria, finsbury, Theresa und hoffentlich auch Gontscharow!


    Der 1. März wäre mir recht, es kann aber auch ein späterer Termin sein. Und ja, wir fangen mit Dostojevskij an.


    Gruß
    Anna


    Hallo Anna,


    prima, ich schließe mich der Leserunde ebenfalls an.


    FeeVerte


  • Der 1. März wäre mir recht, es kann aber auch ein späterer Termin sein. Und ja, wir fangen mit Dostojevskij an.


    Lassen wir mal die Frage außen vor, wie man "Бесы" übersetzt (Google Translate: Demons; Swetlana Geier: Böse Geister) gibt es imho außer dem Titel nicht so wahnsinnig viele Berührungspunkte zwischen Doderer & Dostojewski.


    Sei’s drum: Der Doderer steht eh auf der "Sollte ich noch mal lesen"-Liste. 2012 könnte ich dabei sein.


    Nebenbei: ich stelle gerade fest, dass man Google Translate nicht wirklich trauen kann, die scheinen gängige Übersetzungen von Titel gespeichert zu haben. Aus "Преступление и наказание)" machte Google erst "Crime and punishment)" (also wie bei Geier: Verbrechen und Strafe) - als ich die versehentlich aus der Wikipedia mitkopierte ")" gelöscht habe, wurde daraus: "Schuld und Sühne". Seltsam.

  • Wäre es denn ne Idee, die Camusbearbeitung ("Die Besessenen") noch mit dazuzunehmen? Ich habe sie noch nicht gelesen, denke aber, dass man damit in ein, zwei Lesestunden durch ist.

  • Klasse! Endlich haben wir einen Termin :klatschen:


    Wer trägt das in den Kalender ein, ich kann das nicht - sandhofer muss danach immer wieder etwas richten :redface: (Danke!)

    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. Nietzsche in "Also sprach Zarathustra"

  • Wer trägt das in den Kalender ein, ich kann das nicht - sandhofer muss danach immer wieder etwas richten :erroet: (Danke!)



    Ausser dem Thread-Starter kann das nur ein Adminstrator. Also ich. Aber bis zum 1. März hast Du ja noch Zeit zum Üben ... :lol:

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus