Literatur zu Marcel Proust

  • Hallo,


    ein allgemeiner Thread mit Literatur zu Marcel Proust ist sicher für die auch hier vorhandene Proust-Fan-Gemeinde ganz nützlich.


    Bei mir steht seit ein paar Tagen ein neues Werk über Marcel Proust in den Regalen:


    Patrick Alexander: Marcel Proust's Search for Lost Time: A Reader's Guide to The Remembrance of Things Past. 400 Seiten.


    Kaufen* bei

    Amazon

    * Werbe/Affiliate-Links


    Mir gefällt daran, dass dieses Buch in äußerst klarer Sprache das Werk Prousts beleuchtet. Eine Leseprobe kann man einsehen.


    Für den günstigen Preis allemal eine Kaufempfehlung.


    Gruß, Thomas

  • Hallo Thomas,


    das ist ein feiner Hinweis. Vielen Dank !
    Du hast recht, bei dem Preis kann man wirklich nicht meckern. :klatschen:


    Grüße von
    Maria

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

  • Ich habe mir nun "Wie Proust Ihr Leben verändern kann" (Alain de Botton) bestellt:


    Kaufen* bei

    Amazon

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die Forensuche sagt mir, dass Maria es schon gelesen hat. Sonst auch noch jemand? Wie hat es euch gefallen? Findet ihr es sinnvoll, das Buch vor der "Suche nach der verlorenen Zeit" zu lesen?

    "Date a girl who reads. Date a girl who spends her money on books instead of clothes. She has problems with closet space because she has too many books. Date a girl who has a list of books she wants to read, who has had a library card since she was twelve."

  • Ich habe es auch gelesen. Dieses Buch gehört sicher nicht zu den Büchern, die man vor der Recherche gelesen haben muss. Es ist eigenständig.


    Man kann die Recherche ohne Sekundärliteratur beginnen. Nach einiger Zeit stellt sich dann schon heraus, was einen interessiert, die Figuren, die Kunstwerke oder andere Hintergründe. Das Marcel-Proust-Lexikon ist sicher am hilfreichsten für Hintergründe.


    Gruß, Thomas


  • Ich habe es auch gelesen. Dieses Buch gehört sicher nicht zu den Büchern, die man vor der Recherche gelesen haben muss. Es ist eigenständig.


    Ja, das dachte ich mir schon ... ich hatte nur Idee, mich mit irgendetwas auf die Recherche einzustimmen (und wenn ich dabei schon die eine oder andere nützliche Information aufschnappe, umso besser).



    Das Marcel-Proust-Lexikon ist sicher am hilfreichsten für Hintergründe.


    Ja, kann gut sein, dass ich mir das dann fürs parallele Nachschlagen besorge, sobald ich mit dem Lesen begonnen habe und merke, dass ich "mehr" brauche. Aber ich glaube, für "im Vorhinein" ist das nichts.


    Danke für deine Meinung!

    "Date a girl who reads. Date a girl who spends her money on books instead of clothes. She has problems with closet space because she has too many books. Date a girl who has a list of books she wants to read, who has had a library card since she was twelve."

  • Ja, das dachte ich mir schon ... ich hatte nur Idee, mich mit irgendetwas auf die Recherche einzustimmen (und wenn ich dabei schon die eine oder andere nützliche Information aufschnappe, umso besser).


    Hallo bluebell,


    dann lege ich dir Marcel Proust und die Gemälde aus der Verlorenen Zeit ans Herz von Eric Karpeles:

    Kaufen* bei

    Amazon

    * Werbe/Affiliate-Links


    ideal zum Einstimmen.


    Gruß,
    Maria

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

  • Oh, das sieht ja ganz wunderbar aus ... habe gerade die Beschreibung & Meinungen dazu gelesen. Super, danke euch! :klatschen:

    "Date a girl who reads. Date a girl who spends her money on books instead of clothes. She has problems with closet space because she has too many books. Date a girl who has a list of books she wants to read, who has had a library card since she was twelve."

  • Das "Gemälde"-Buch habe ich heute gleich gekauft und schon die Einleitung gelesen - wirklich ein sehr guter Tipp, danke nochmal! :blume::smile:
    Die "Figuren und Vorbilder" habe ich mir auch mal notiert, aber fürs Erste bin ich mal gut versorgt, denke ich.

    "Date a girl who reads. Date a girl who spends her money on books instead of clothes. She has problems with closet space because she has too many books. Date a girl who has a list of books she wants to read, who has had a library card since she was twelve."

  • Neu im Bücherregal :klatschen:


    Prousts Mantel von Lorenza Foschini

    Kaufen* bei

    Amazon

    * Werbe/Affiliate-Links


    und


    Proust im Engadin von Luzius Keller

    Kaufen* bei

    Amazon

    * Werbe/Affiliate-Links

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

  • Ich habe mir inzwischen das hier zugelegt und möchte im Jänner damit beginnen:


    Céleste Albaraet - Monsieur Proust: Die Erinnerungen seiner Haushälterin


    Kaufen* bei

    Amazon

    * Werbe/Affiliate-Links

    "Date a girl who reads. Date a girl who spends her money on books instead of clothes. She has problems with closet space because she has too many books. Date a girl who has a list of books she wants to read, who has had a library card since she was twelve."


  • Hallo Thomas,


    danke fürs aufmerksam machen. Ich möchte noch hinzufügen, daß derzeit die Kindle Version für 2,99€ zu haben ist.


    Hab's mit gerade gekauft.
    http://www.amazon.de/Proust-19…4&keywords=Hoffmann+Campe


    Gruß,
    Maria

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)



  • Also mir hat es gut gefallen durch Prousts 1913 zu reisen. Die Moderne wird eingeleitet. Man lernt einen Proust kennen, der in diesem Jahr noch recht aktiv unterwegs ist. Am Anfang des Buches werden Kunstrichtungen betrachtet, die in dem Jahr auftauchen und dann geht es Monat für Monat durch das Jahr 1913.


    Auch wenn es wie ein Trend aussieht, innerhalb eines bestimmten Zeitraums eine Geschichte zusammenzutragen, ist Luzius Keller in Proust 1913 doch ein recht persönliches Bild über Proust gelungen.


    Ich habe mir ja das ebook gekauft und mir zum Betrachten der Abbildungen meine Lese-App am iPad benutzt, denn dort kann man sie schön vergrößern. Großartig!


    Gruß,
    Maria

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

  • Hallo zusammen,


    habt ihr mitbekommen, daß der Reclam Verlag eine neue Übersetzung von Proust Recherche rausbringt?
    Band 1 erschien im September 2013


    Kaufen* bei

    Amazon

    * Werbe/Affiliate-Links


    Übersetzung und Anmerkungen von Bernd-Jürgen Fischer
    http://www.reclam.de/detail/978-3-15-010900-7


    mit 28 Seiten Leseprobe.


    Gruß,
    Maria

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

  • Ein ruhiges Wocheende und ein ruhiger Abend hat gereicht um die Erinnerungen von Celeste Albaret an ihre Jahre mit Marcel Proust (Monsieur Proust) zu lesen. Nun habe ich entdeckt, dass ihr Buch, mit Eva Mattes in der Hauptrolle, verfilmt wurde.


    Ich bin gespannt.


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link