Siegfried Lenz - Deutschstunde

  • Ich weiß, dass derzeit viele Leserunden mit sehr vielen Seiten anstehen, aber ich will dennoch einen weiteren Vorschlag machen. Vielleicht gibt es ja welche, die Interesse haben und an keiner Monsterrunde in nächster Zeit teilnehmen.


    Siegfried Lenz - Deutschstunde 

    Kaufen* bei

    Amazon

    * Werbe/Affiliate-Links

    steht schon des längeren in meiner Bibliothek herum und wartet, wie der Rest der SZ-Bibliothek, darauf, gelesen zu werden.


    Vielleicht möchte sich ja jemand anschließen. Terminvorstellung habe ich keine, kann gerne auch erst nächstes Jahr sein. Ich wollte das Buch nur mal zur Diskussion stellen und wer weiß, vielleicht finde ich ja Mitleser.


    Katrin


    geplante Teilnehmer:
    Jaqui
    Manjula
    thopas
    Babur
    Fuu?
    josmar


    Beginn: 1. Februar 2010

  • Eine Leserunde zur Deutschstunde könnte ich mir gut vorstellen, ist schon lange her, daß ich es las ( ~ 25 Jahre?). Terminlich dürfte es etwas schwierig sein!


    sandhofer; so unterschiedlich sind die Wahrnehmung; mit So zärtlich war Suleyken konnte ich überhaupt nichts anfangen. Es ist mir noch gut in Erinnerung, da ich es Ende 2008 gelesen habe.


    Gruß
    josmar

  • Ich will das Buch nicht mitlesen, denn ich habe es bereits drei Mal genießen dürfen. Deshalb nur meine Meinung, ich kann es uneingeschränkt empfehlen. Die Charaktere sind von einer von einer gutdurchdachten Tiefe und man kann sich gut in jeden von ihnen hineinversetzen. Sie zeigen verschiedenste Fassaden der Gesellschafts des Dritten Reiches. Des Weiteren habe ich selten, so einen guten letzten Satz in einem Roman gelesen, der alles sagt ohne zu viel zu verraten.
    Außerdem brilliert Lenz sprachlich auf jeder Seite, wobei zu den Höhepunkten des Romans sicher die wundervollen Landschaftsbeschreibungen gehören.
    Obwohl es sich um hohe Literatur handelt, baut sich eine große Spannung auf, welche mich das Buch kaum aus der Hand hat legen lassen.


    Viel Spaß beim Lesen

  • Hallo Jaqui, hallo Josmar,


    bei einer Leserunde zur "Deutschstunde" wäre ich gerne dabei, weil ich von Lenz schon lange wieder mal etwas lesen wollte. Von mir aus könnten wir entweder relativ zeitnah (bis Ende Juli) oder dann nach der Wilhelm-Meister-Leserunde (November) anfangen.


    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Manjula

    [size=10px] "Kunst soll keine Schulaufgabe und Mühseligkeit sein, keine Beschäftigung contre cœur, sondern sie will und soll Freude bereiten, unterhalten und beleben, und auf wen ein Werk diese Wirkung nicht übt, der soll es liegen lassen und sich zu andrem wenden." [/size]

  • Hallo zusammen,


    ich habe bisher noch nichts von Lenz gelesen, so daß es ganz interessant wäre, mit euch die Deutschstunde zu lesen. Manjulas Terminvorschlägen schließe ich mich an, da ich auch bei der Wilhelm-Meister-Leserunde bin.


    Viele Grüße
    thopas

  • Hallo allerseits,


    bei mir verhält es sich ähnlich wie bei thopas, ich habe sehr wenig von Siegfried Lenz gelesen und würde gerne Die Deutschstunde in diesem Kreis lesen und diskutieren. Da ich mich bereits auf die Eugène Sue-Leserunde freue (Beginn 01. November), müsste ich Die Deutschstunde entweder vorschalten oder 2010 ist das Jahr dafür.


    Nebenbei bemerkt habe ich Siegfried Lenz einmal in einer Lesung erleben dürfen und seine Stimme sehr gemocht. Die Deutschstunde gibt es als Autorenlesung (ca. 20 Stunden Lebenshörzeit, ein preisgünstiges Hörbuch bei weltbild.de). :hm: das könnte mich schon auch reizen.


    Grüsse


    Babur.

  • Hallo!


    Da ich auch bei der Sue-Leserunde teilnehmen möchte, würde mir die Deutschstunde später (d.h., Anfang 2010) oder ab ca. August passen!


    Ach, wie schaffen wir es nur die vielen Bücher unter "einen Hut zu bringen"?


    Gruß
    josmar

  • Ich habe mal den Kalender studiert und gesehen, dass im August gar keine LR ansteht. Was haltet ihr also davon wenn wir am 1. August (Samstag) starten, dann haben wir den ganzen August Zeit und kollidieren mit keiner anderen LR.


    Katrin

  • Ich kenne Siegfried Lenz nicht, aber "Deutschstunde" hört sich gut an. Aber ich habe schon so viele Bücher (Kaum Platz für neue Bücher :sauer:) vielleicht kann ich es meiner Nichte danach schenken. Unsere Bibliothek hat dieses Buch nicht! :grmpf:
    Vielleicht nehme ich auch an dieser LR teil, kann es aber nicht versprechen.


    LG, Fuu

    Richte nicht, damit du nicht gerichtet wirst...ja, wenn man aber einander nicht richten soll, haben die Menschen nichts, um sich zu unterhalten.
    <br /> Maxim Gorkij

  • Obige Ausgabe gibt es ab 4 Euro bei amazon. :winken: Ich habe die ersten 50 Klassiker der SZ damals gesammelt und die meisten stehen noch ganz unberührt herum. Das soll sich nun ändern.


    Fuu: Dann sehen wir uns so ziemlich in jeder Leserunde hier :breitgrins:


    Katrin


  • Ich habe mal den Kalender studiert und gesehen, dass im August gar keine LR ansteht. Was haltet ihr also davon wenn wir am 1. August (Samstag) starten, dann haben wir den ganzen August Zeit und kollidieren mit keiner anderen LR.


    Bei mir kollidiert das Datum mit Urlaub. Wenn wir Die Deutschstunde vor Eugène Sue lesen möchten, wäre für mich ein Start am 01. September (Dienstag) oder 01. Oktober (Donnerstag) machbar.

  • Also, ich bin dabei.


    Meine Ausgabe der Deutschstunde, so das Datum im Buch, habe ich übrigens 1979 gekauft!


    Gruß
    josmar

  • Guten Morgen,


    September ist für mich schlecht, weil am 05.09. die Goethe-Leserunde beginnt. Ob wir da bis 01.10. durch sind, weiß ich nicht. Ein späterer Beginn würde dann aber wieder mit Eurer Sue-Leserunde kollidieren. Wäre evtl. auch ein früherer Start (von mir aus ab sofort - ich habe das Buch gestern bei meinen Eltern ausgeliehen) möglich? Sonst müssten wir wohl wirklich auf 2010 ausweichen.


    Viele Grüße
    Manjula

    [size=10px] &quot;Kunst soll keine Schulaufgabe und Mühseligkeit sein, keine Beschäftigung contre cœur, sondern sie will und soll Freude bereiten, unterhalten und beleben, und auf wen ein Werk diese Wirkung nicht übt, der soll es liegen lassen und sich zu andrem wenden.&quot; [/size]

  • Gegen Spontanlesenn hätte ich nichts, aber dann müssten wir wirklich sofort anfangen, da ich ab 9. Juli drei Wochen weg bin.


    Ansonsten geht es wie gesagt erst dananch.


    So wie es aussieht, wird es leider 2010 werden, um alle unter einen Hut zu bringen.
    Daher ein neuer Vorschlag: 1. Februar 2010, da stehen die Chancen gut, dass alle mit Sue fertig sind.


    Katrin

  • Spontan starten wäre für mich ok; ich würde allerdings erst noch die Buddenbrooks für meine jetzige Leserunde fertiglesen wollen, dafür brauche ich aber mindestens noch eine Woche.


    Da auch ich im September wegen der Goethe-Leserunde nicht kann, wird es wohl tatsächlich Februar 2010 werden. Ich setze dann mal vorsichtshalber ein Fragezeichen hinter meine Teilnahme, weil ich so weit im voraus gar nicht planen kann :winken:.


    Viele Grüße
    thopas