Ein klitzekleines Problemchen

  • Hallo allerseits
    Hallo Sandhofer


    Zitat

    Ich habe die Liste in aller Eile, so zwischen 5 e-mails, 1 Sandwich, 1 kaputten Kaffee-Maschine und so zusammengestellt,


    eine kaputte Kaffee-Maschine .. an solche Katastrophen wage ich gar nicht zu denken!!!


    und was war auf dem Sandwich?? :zwinker:


    :winken:


    Daniela

    "Kunst und Unterhaltung sind verschwistert und keine Feinde." - John Irving

  • Hallo zusammen,


    mir liegt auch was auf der Seele. Ich finde es so schade, daß einige Beiträge ohne Grußformel geschrieben werden. Da es in Diskussionen sehr schnell auch mal heiß zu gehen kann ( :breitgrins: ) , finde ich es schöner, dass dies (da es ja auch eine "klassische" deutsche Tradition ist) verwendet wird. Außerdem ist es in meinen Augen auch höflicher und hat Stil.


    Ich würde es bedauern, wenn es bei uns abhanden kommen würde.


    Liebe Grüße
    Maria

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

  • Hallo Maria,


    Du hast meine volle Zustimmung. Neben den von Dir angeführten Gründen, möchte ich noch hinzufügen (weil meine Arroganz und meinen Hochmut kann ich wieder mal nicht unterdrücken), unterscheidet dies uns (natürlich nur unter anderem) auch von vielen anderen Foren.


    Liebe Grüße


    Hubert

  • Hallo zusammen,


    die vermeintliche Anonymität des www und des nicks verführen wohl viele Benutzer, einen etwas unhöflichen Stil zu wählen :grmpf:


    Deshalb finde ich die Grußformel ebenfalls wichtig - schon um ein gewisses Niveau zu symbolisieren ! Und wie Hubert schrieb:

    Zitat

    unterscheidet dies uns (natürlich nur unter anderem) auch von vielen anderen Foren.


    Liebe Grüße von Steffi

  • Hallo Hubert,


    Zitat von "Hubert"

    meine Arroganz und meinen Hochmut kann ich wieder mal nicht unterdrücken


    Ts ts... Du bist sicher auch noch sehr jung?


    :zwinker: Harald

    Aktuell: Altägyptische Literatur. Kafka. Theater des Siglo de Oro. Gontscharow. Sterne, Fielding, Smollett.

  • Guten Tag Werte Damen und Herren, liebe Forenbesucher!
    Würden Dero Gnaden, Herr Hubert von Arroganzien und
    Zynien, meine untertänigste Entbietung des Tagesgrußes
    entgegen nehmen und mit dementsprechenden Wohlwollen
    Ihrer Gnädigen Prüfung unterziehen.


    Was sollen diese ewigen Seitenhiebe? Bloss weil der
    Herr meinen in diesem Forum eine Methusalemische
    Beitragszahl erreicht zu haben und hier Zepterschwingend
    durch die Gegend maulet. Der große Zampano dieses
    Forums??? Ich glaube ein bisschen mehr Verständiss und
    Toleranz den "Neuen" gegenüber wäre doch eine
    höfliche Geste. Wenn man dazu in seiner Arroganz
    überhaupt fähig ist.

  • Hallo patmos,
    hallo zusammen


    wir sind eine angenehme Gruppe. Wenn ich in ein neues Forum komme, schau ich mich um und versuche den "Ton" des Forums zu ergründen. Anpassung schadet einem neuen Mitglied nicht.


    Außerdem zählen wir nicht die Beiträge. Du solltest verstehen, daß das ganze Gereime, keine oder seltene Anrede im Beitragstext, in meinen Augen wie ein Aufmischen des Forums wirkte. Das ist schon mal passiert und ich kann verstehen, daß man lieber gleich anzeigt, wie wir einander in diesem Forum begegnen, als dass es dann ausartet.


    Ich finde das ist für Neulinge nicht zuviel verlangt und wem es am Herzen liegt, fügt sich auch ein.


    Viele Grüße
    Maria

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

  • An jeden der es Lesen möchte, oder auch nicht.


    Was verstehst du unter "Einfügen". Näselnde Aroganz?
    Oder Kasernenhof Manieren. Ich kenne viele Foren und
    man kommt hervorragend meiteinander aus. Man lernt
    viel neues hinzu und möchte auch neues vermitteln.
    Aber ich mag es nicht ( auch als Neuer nicht) wenn
    man derartig Überheblich, man möchte jetzt nicht
    Menschenverachtend sagen, mit den Bibliophilen
    ( was jetzt eine humorige Beilage ist) umgeht.
    Auch in Zukunft werde ich mich vor dem offitiell
    inofiziellen Obermentor dieses Forums nicht in den
    Staub werfen.

  • Hallo patmos


    da es keinen Obermentor bei uns gibt und ich nicht näsele, weder mit noch ohne Arroganz, und mich auch nicht liegend im Staub sehe, mußt du wohl von einem anderen Forum sprechen :breitgrins:


    Gruß Maria

    In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

  • Hallo Patmos,


    Zitat von "patmos"

    Was sollen diese ewigen Seitenhiebe?


    Solltest Du unfähig sein, Selbstironie von Seitenhieben unterscheiden zu können?


    Dein Begriff von "ewig" scheint mir auch sehr eingeschränkt... da Du erst seit einigen Tagen im Forum bist.


    Im Übrigen gibt es hier weit und breit keinen Staub, in den man sich werfen müßte. Es sei denn, dass Du gewöhnlichen Anstand als "sich in den Staub werfen" empfindest. Das täte mir leid!


    Gruß, Harald

    Aktuell: Altägyptische Literatur. Kafka. Theater des Siglo de Oro. Gontscharow. Sterne, Fielding, Smollett.

  • Hallo ihr Lieben,


    patmos:


    Ach patmos, es hat hier doch eigentlich so gut angefangen! Warum belassen wir es nicht dabei? Ich kenne Huberts Postings schon eine ganze Weile und ich kann Dir sagen, dass er es sicherlich nicht böse gemeint hat. Gebt euch doch wenigstens die Hand, wie sie mir Wispel in einer PM bereits gereicht hat. Ihr müsst ja nicht hier miteinander diskutieren, aber bitte bitte ignoriert euch dann wenigstens eine Weile.


    Frage mal sandhofer: Er hat auch schon seine Querelen mit Hubert gehabt. Das soll doch aber niemand persönlich nehmen und von weiteren Diskussionen abhalten. Manchmal teilt er einen Rundumschlag aus, und wenn ich sein Posting im Bibelthread wohl auch nicht so streng formuliert hätte, so stehe ich doch hinter ihm. Aber ich weiß: Er meint es nicht böse, sondern hat Angst, dass das Forum hier abrutscht wie so viele andere.


    Wir hatten vor einiger Zeit schon mal Stress und ich hatte in meinem allgemeinen Bücherforum vor ein paar Tagen auch einen extrem Stänkerer, der ständig Unsinn gepostet hat und religiöse Bilder veröffentlichte. Deshalb habe ich auch so empfindlich auf Wispel reagiert.


    Vielleicht erklärt das jetzt ein bißchen was? Ich würde mir wirklich wünschen, dass die Streitereien nun aufhören und wir wieder ganz normal diskutieren können.


    Keiner verlangt von euch, dass ihr immer Grußformeln verwenden müsst - aber es muss uns anderen halt auch erlaubt sein zu sagen, dass wir das als unhöflich empfinden (geht mir grundsätzlich nämlich auch so). Aber: Ihr MÜSST das nicht ändern! Genauso wie Kleinschreibung und große Texte ohne Absätze. Das empfinde ich als unangenehm und es ist erlaubt, so etwas hier zur Sprache zu bringen ohne dass es jeder persönlich nimmt.


    Gelöscht werden Postings, die völlig sinnfrei sind und nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun haben. Auch bei Veröffentlichung von Bildern oder Texten bin ich vorsichtig, denn das Klassikerforum hat dafür kein Copyright. Deshalb lösche ich (bzw. Hubert oder sandhofer) lieber einmal zuviel, als dass ich rechtliche Schwierigkeiten bekomme.


    Übrigens: Wir haben auch überhaupt nichts gegen Quatschpostings - doch dann bitte auch im Marktplatz Forum, wo es hinpasst. Wir versuchen hier das Forum einigermaßen übersichtlich zu halten, aber je mehr Mitglieder, desto schwerer wird das.


    Sooo...ich hoffe, dass ich jetzt zum letzten Mal etwas zu irgendwelchen Kabbeleien schreiben musste. Bedenkt bitte, dass man vieles auch falsch verstehen kann, denn im Gegensatz zum real life fehlt hier die Mimik und Gestik des Gesprächspartners.


    Liebe Grüße
    nimue

  • Der Gewöhnliche Anstand gebietet es doch wohl das
    man sich Fremden, in diesem Falle: Neuen, gegenüber
    ein bisschen höflicher benehmen könnte.
    Und wenn ich nach ein paar Beitragen unqualifiziert
    überhobelt werde dann brauche ich nicht vierzig
    Jahre in diesem Forum zu sein um Feststellungen treffen
    zu dürfen, Herr Harald aus Bonn! Und wenn sich eine
    840er Dame als angefahren fühlt dann ist das ein
    bedauerlicher Irtum, denn ich meine den Hubert.
    Ausserdem ist das hier ein bisschen kleinbügerlich
    muffig, einiges jedenfalls. Wenn man nur an neuen
    Mitlesern interessiert ist, die in das süßliche
    Horn der Massen blasen und sich darin fügen den
    Arroganten und Provokanten Ton des Herrn H. zu
    unterwerfen dann kann man es ja kund tun.

  • Hallo patmos,


    ich muss sagen: Mir reicht es jetzt so langsam!


    Wer ist denn hier kleinbürgerlich? DU gehst hier grundsätzlich NUR auf angebliche Provokationen ein und siehst nur das negative! Auf Postings wie das meine .... Fehlanzeige...keine Antwort! Das macht auf mich den Eindruck, dass Du Dich im Gefühl des Opfers sonnst.


    Jeder würde Dir hier die Hand reichen und ich habe mehrmals gebeten, dass wir doch mal neu anfangen sollten: Wenn Dir das nicht passt und Du nur weiterstänkern willst: Bitte! Aber eröffne dazu ein eigenes Forum, ja? Ich habe jetzt so langsam die Nase voll!


    Man kann alles übertreiben!


    nimue

  • Klassikerforum??? Ein Haufen kleinbürgelicher verklemmter Ignoranten. Ihr habt Euch in euer Güldenes Türmchen eingesperrt und wehrt euch gegen die "Neuen". Habt Angst vor neuem. macht weiter mit eurem Drill auf eurem Kasernenhof.

  • Tja Patmos


    Zitat

    Ein Haufen kleinbürgelicher verklemmter Ignoranten. Ihr habt Euch in euer Güldenes Türmchen eingesperrt und wehrt euch gegen die "Neuen". Habt Angst vor neuem. macht weiter mit eurem Drill auf eurem Kasernenhof.


    So schreibt der Freigeist über andere, wenn sie ihn nicht so lassen wie er will.


    Ich lese schon sehr lange hier mit und bisher ist jeder "Neue" freundlich, ja sogar herzlich aufgenommen worden.
    Es gibt hier eine aus Erfahrung gewachsene Anschauung, wie Leserunden für alle Beteiligte optimal ablaufen.


    Wenn du Dich wirklcih mit diesem Forum beschäftigtt hättest, müßte es Dir aufgefallen sein, dass hier niemand mit der Tür ins Haus fällt, nach dem Motto: ich mache bei der Leserunde mit, aber nur nach meinen Vorstellungen.


    Lesevorschläge sind hier immer willkommen, aber zu einer Leserunde mußt die Interessenten finden, sonst bleibt's beim Vorschlag.


    Du sprachst von niveauvollen Texten. Die kann es nur geben, wenn eine gewisse Disziplin bei der Vorgehensweise beibehalten wird. Mag für Dich kleinbürgerlich, verklemmt sein, dann ist das LC für Dich das richtige.
    Vieles im LC scheitert, da disziplinlos am Thema vorbei gepostet wird. Sollte dir ein oder zwei Gedanken wert sein.


    LG Dyke

  • Hallo zusammen!


    Och Dyke, patmos ist kein Freigeist. Das wäre eine Beleidigung für jeden echten Freigeist. Sogar für Nietzsche.


    Was er wirklich ist oder sein möchte, entzieht sich meiner Kenntnis. Das Literatur-Café kannte ich vor seinem Eintreffen gar nicht. Wen's interessiert, hier der Link zur Diskussion, die uns patmos, D&D und noch ein paar 'beschert' hat:


    http://www.literaturcafe.de/bo…t_topic/f/5/t/001423.html


    Den dortigen Diskussions-"Stil" (eine Seite aus vielen):


    http://www.literaturcafe.de/bo…pic/f/5/t/001392/p/2.html


    Eine Seite weiter erfährt man, wie patmos in einem anderen Forum über hiesige Diskussionsteilnehmer herziehen kann - natürlich ohne hier darauf hinzuweisen, das würde ja Mut benötigen:


    http://www.literaturcafe.de/bo…pic/f/5/t/001392/p/3.html


    Diese "Kultur" versucht patmos nun in unser Forum zu schleppen. Irgendwo nannte er sich (ich finde den Text so auf die Schnelle jetzt nicht) 'chaotisch begabt' oder so ähnlich. Er ist wohl beides - nicht.


    Im übrigen möchte ich alle (alle!) an sachlichen Diskussionen interessierten Forums-Mitglieder bitten, auf nicht zur Sache (sprich zur Literatur) gehörende Postings nicht, absolut gar nicht zu reagieren. patmos, sollte er sich noch einmal hier blicken lassen, sollten wir in Zukunft ganz einfach ignorieren. Früher hat man tollwütige Hunde totgeschlagen; tollwütige Forums-Teilehmer sollte man tot-schweigen.


    Grüsse


    Sandhofer


    PS. Damit es klar ist: Uns ist jeder, auch vom Literatur-Cafè, willkommen. Voraussetzung ist, dass zur Sache diskutiert wird und die hier üblichen Umgangsformen eingehalten werden. Wem's nicht passt, darf gerne sein eigenes Forum starten. Kleinbürgerlich? - patmos, wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen ...

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

  • na sandhofer, jetzt hast du es doch noch geschafft mich hier auszuschliessen. :klatschen::urlaub::urlaub:


    gut dass es noch andere foren gibt wo man nicht ganz so eingebildet ist


    :bang::bang::bang::bang::bang::bang::bang::bang::bang: :bang::bang::bang::bang::bang: