Unbekannte Gedichte

  • Derzeit kursieren in Linguere mehrere deutschsprachige Gedichtanthologien, in denen der Verfassername nicht genannt wird. Evtl. wisst ihr, aus wessen Feder beispielsweise dieses stammt?


    Die Shoppingliturgie


    Kaufen Sie! Meine sehr verehrten Damen und Herren
    Kaufen Sie unbedingt dieses Gedicht
    Denn mit dem Kauf dieses Gedichtes erwerben Sie Ihr ganz persönliches Exemplar
    Drucken Sie es sich ganz individuell auf praktisch jedes Papier...


    sandhofer : Den Beginn habe ich aus den genannten Gründen einmal stehen gelassen


    Gruß

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit

    Einmal editiert, zuletzt von meier ()

  • Du machst mich neugierig Gontscharow. Eigentlich bin ich bisher davon ausgegangen, dass es sich eventuell um Gedichte von deutschen Flüchtlingen handelt, die vor einigen Jahren am Stadtrand von Linguere eine immer größer werdende Kommune gegründet haben, was das Fehlen der Autorennamen begründen könnte. Andererseits wäre es natürlich auch möglich, das dort im Rahmen der neu ins Leben gerufenen Kulturstiftung einfach eine Anthologie von Autoren herausgegeben wurde, die man in nächster Zeit dorthin einladen möchte. Eines davon möchte ich euch noch vorstellen, dass allerdings eher auf die letztere These hinweist, da das sich das beschriebene Museum irgendwo im deutschsprachigen Raum befinden muss.


    Essl (Nachmittags im Museum)


    25 Minuten
    Die Stadt erscheint auf der Hinfahrt verschwommen.
    Gute Aussicht lediglich vorne.
    Seitwärts und hinten hat man die Fenster mit Gaze beklebt.
    Vom Verlassen der Innenstadt kündet das Tempo vom Bus...


    Gruß
    Meier

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit

    Einmal editiert, zuletzt von meier ()

  • Hallo meier


    'scuse my french: aber verarschen kann ich mich selber. Es ist knapp 3 Monate her, dass Du Folgendes gepostet hast:


    Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt mich die Frage; weshalb über Literatur diskutieren, wenn man doch eigene machen kann. Warum also sollte man in diesem Forum nicht auch eigene Gedichte/Kurzgeschichten hier vorstellen können?


    Und jetzt fragst Du, von wem diese Gedichte sind? Versuche doch bitte nicht, uns für dumm zu verkaufen...

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

  • Sorry Sandhofer. aber da liegst du leider falsch. ich selbst schreibe hin und wieder kleine Gelegenheitsgedichte von denen ich seinerzeit auch eines an das vorgeschlagene Forum gesendet habe, wobei mir das dortige Prozedere etwas zu umständlich war. Dir zuliebe werde ich die Gedichte natürlich entfernen, um damit nicht irgendwelche Urheberrechte zu verletzen.


    Gruß
    meier

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit

  • Oh ja. Schluss mit lustich. Ich ziehe mich hier zurück.


    wuff

    "Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit