Dostojewski - Aufzeichnungen aus einem Totenhaus

  • Inszwischen habe ich mir die komplette Dostojewski-Ausgabe aus dem Piper Verlag gekauft und lese die 12 Bände Stück für Stück durch. Zur Zeit lese ich die Aufzeichnungen aus einem Totenhaus, dem ersten Roman von Dostojewski. Es ist der einzige Roman, der ohne Geldnot und Termindruck von ihm geschrieben wurde. In diesem Frühwerk kann man sehen, woher Dostojeski die große Charaktervielfalt seiner späteren Romane hat: aus dem sibirischen Straflager. Dort konnter jahrelang die verschiedenartigsten Charaktere in Ruhe studieren, um sie dann später in seinen Romanen zu verwenden.

    Always look on the bright side of life.