Spaziergang nach Weimar

  • Spaziergang nach Weimar.


    Ich bin vor 3 Tage aus Weimar zurück gekommen. Es war eine literarische Erlebniss gewessen. Wir gingen dort hin mit dem touristische Bus und haben wir in Altenburg übernachtet. Diesem Bus hat vielen Schweizer/innen, aber wir waren getrend, individuell. Wir gingen nach Weimar 2 mal. Weil erste Tag nur bei Goethe Haus zu besuchen war nicht genug, ich meine mindesten 2
    Std bei Goethe. Ja Goethe hat grossem Haus, er bekam es gratis von Herzog Karl August (Der Sohn von Anna Amalia). Wir hörten eine Kassette uns Schritt für Schritt zu laufen von Zimmer zu andere Zimmer. Ich sah eine alte privat Bibliothek von Goethe. Alle Bucher haben alte deutsche Schrift und der Leiter aus alte Holz. Er hat vielen Andenken aus Italien. Er hat schonen Garten. Es gibt eine Gesellschaft Raum, nennt man so an seine Gäste wie Herder, Hegel und Fichte zu begrüssen. Goethe Wohnhaus sieht so wie ein Museum aus.


    Nächste Tag gingen wir wieder nach Weimar und Schiller Haus zu besichtigen. Schiller hat einfache Haus als Goethe. Ja Schiller doch mustte selbe kaufen ohne Geschenk. Trotz genoss ich Schiller besser als Goethe. Die Atmosphere war wirklich ein echte Haus. Ich sah die Arbeit Tisch, er schrieb noch mit der Feder. Er hat ein Guitar und vielen Münzen mit dem Bild von Schiller, am meisten diesen Münzen aus der Schweiz. Ich sah seine liege Stuhl, wo er
    stirb während er die Letzte Drama schrieb. Ich sah seine Bett, er hatte allein geschlafen, und seiner Frau Charlotte hatte an andere Zimmer mit ihren Kindern geschlafen. Ja das war in 19 Jahrthundert.


    Am Ende gingen wir bei Nietzsche Haus vorbei einbischen draussen. Seit 3 Jahre vor seine Tod war er in Weimar. Bei erste Raum sah ich ein Foto von Hitler, weil Hitler Nietzsche Werke mag, und ein Brief aus Mussolini, weil Mussoline war grosse Zarathustra leser.


    Unterwegs Richtung Bahnhof hielten wir noch einmal bei Goethe Park, wor er seine Frau Christiane Vulpius getroffen hatte. Noch nicht fertig...gingen wir weiter zum letzte Haus von Schiller und Goethe in Friedhof. Wir haben gesucht und gesucht, nicht so einfacht. Bei Kafka und Max Brod waren in Prag einfacher zu finden. Dann wüssten wir endlich, dass beide grosse Dichter Sarkophag unter dem Keller eine Kirche gelegt.


    Was Interessant ist, gibt es zwei Statue von Goethe und Schiller vor National Museum. Und Goethe stand in die rechte Seite, und Schiller in linke die Seite. Das ist genau gleich unter dem Keller die Sarkophag von Goethe in die rechte Seite und Schiller in die linke Seite. Ob das eine Bedeutung von Sozialismus Sicht?


    Von Weimar Richtung Altenburg hielten wir wieder in Stadt Jena, wo Goethe und Schiller unterichtet hatten. Dort sahen wir Schiller Wohnhaus und Goethe Apotheke. Im Buch von "Schiller ist Gut", es steht, dass Schiller nach Weimar zu wohnen, weil er die Intelektuelle wie herder, Goethe, Ewiland und Anna Amalia zu treffen. Aber er fühlte nicht so Wohl, weil diese Gesellschaft waren sehr Exklusiv, er wohnte gern in Jena eigentlich, weil in Jena zwischen Professoren und Studenten waren gemeinsam.


    Meine Eindruck waren sehr gut, ich fühlte näher zum beide Dichtern, vor allem Schiller. Ich habe paar Bücher von Weima gekauft, nämlich "Schiller ist Gut, und Goethe ist Gut". Beide Bücher sind eigentlich für Kindern, aber Erwachsene auch wichtig, für mich ist immer Wichtig solche Bücher zu lesen, besser als nicht.


    Wer hat schon nach Weimar besucht hat, bitte doch erzahlen, damit wir die Information austauschen konnen.


    Grüsse


    kang bondet

  • Hallo Kang,
    freut mich sehr, dass Dir Weimar so gut gefallen hat! Wohnst Du in deutschland oder studierst Du hier?
    ich war auch schon in Weimar und habe mir so ziemlich dasselbe angeschaut wie Du- nur eines hätte ich gerne noch gemacht: in die Anna Amalia Bibliothek wäre ich zu gern noch gegangen, die hatte aber genau an dem Wochenende leider zu!
    In einer Ausstellung war ich dort noch, die war ganz toll, war allerdings keine Dauerausstellung, es ging dort um deutsche Kunst im 19.Jhdt.
    Also-das nächste Mal, wenn Du nach Weimar fahren solltest, schau Dir die Bibliothek an, die muss atemberaubend sein!
    LG, Nele

  • Hoi Nele,


    Ich wohne in der Schweiz, ich studiere nicht hier aber ab und zu besuchte ich Literarische Vorträge/Lesungen.


    Über Weimar sagte Goethe:"Wo finden Sie auf einem so engen Flecken noch so viel Gutes!...Ich bin seit fünfzig Jahren dort. Aber ich bin immer gerne nach Weimar zurückgekehrt".


    Meiner meinung nach, Goethe fühlte sehr verwonht, weil Herzog Karl August seine beide Fusse gebunden hat und Goethe bekam viel von Herzog. Im Gegenteil als Schiller nach Weimar wohnen wollte, mietete er nur 2 Zimmer Wohnung. Selbe bezahlt natürlich.


    Personlich, von dem Lebenlauf her, mag ich gern Schiller als Goethe. Er war ein einfache Mench. Ich habe das Buch "Schiller ist gut" gekauft. Ich las das Buch von Deutschland bis Schweiz, ca.50 Seiten. Fand ich sehr beindruckvol, weil Schiller durfte nicht seine Drama in Mannheim spielen, dannnach ging er nach Frankfurt zu Fuss dauerte 2 Tage, er hat kein Geld.


    Ich erinnere mich an meine eigene Erfahrung, als ich Student war, hatte ich ca.7 km lang gelaufen. die Einzige Grund war, weil ich kein Geld hatte.


    Ich habe gehört, Goethe war eifersüchtig von Schiller, aber Goethe hat Schiller geholfen, vor allem bei Empfehlungen als Geschichte Professor in Uni Jena.


    Die beide Grosse Dichtern hatten später keine harmonische Freundschaft. Ich erinnere mich an Sartre und Camus, die beide Existentialisten hatten unterschiedliche Meinungen, seit Camus scrieb "Der Mensch in der Revolt", war Sartre richtig ungern.


    Meine Frage, wer kann etwas erklären, warum zwischen Goethe und Schiller später keine gute verhaltnis haben? Vielen Dank.


    Also, Nele....Ich mag Dresden auch gut, vor allem dieser Schreimarkt...Leipzig war so gross.


    PS: Anna Amalia Bibliothek war geschlossen, wir waren zu spät gekommen ca.13.00 Uhr. Diese Bibliothek offnete um 10.00 bis 11.30. Ich werde gern anschauen, aber Pech.


    Grüsse
    kang bondet


    :roll::roll:8) :roll::lol: