Klassikerforum

Gast


Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Klassiker als Hörbuch / Re: Kostenlose Hörbuch Downloads
« Letzter Beitrag von JMaria am Gestern um 20:46 »
Nur noch heute, am Welttag des Buches, gibt es drei Audible Hörbücher Gratis:

http://www.audible.de/mt/welttag-des-buches?source_code=REVORNL04181701G2&ref_=pe_3064461_187932851
2
Nicht kanonisch, modern, Generelles / Re: Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von thopas am 22. April 2017, 22:30 »
Und John Banville muss ich mir nochmal genauer anschauen.... An "The Sea" kann ich mich nicht mehr erinnern.
3
Nicht kanonisch, modern, Generelles / Re: Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von thopas am 22. April 2017, 22:28 »
Für dieses Jahr habe ich den aktuellen Roman von Julian Barnes und einen Roman von John Banville geplant. Mal sehen, ob das klappt.

Bei mir liegt noch McEwans "The Children Act".

Momentan lese ich, parallel zur "Kameliendame", noch was ganz anderes: "The Haunting of Hill House" von Shirley Jackson. Ein US-Horror-Roman aus den späten 50ern. Ich liebe Spukhaus-Geschichten  :breitgrins:.
4
Nicht kanonisch, modern, Generelles / Re: Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von JHNewman am 22. April 2017, 22:08 »
Zur Vorbereitung eines Vortrags bewege ich mich gerade zu Recherchezwecken im 19. Jahrhundert und lese zu Hintergrundinformationen in Thomas Nipperdeys Deutscher Geschichte 1800-1918. Was für ein großartiger Historiker, der nicht nur wundervoll seinen Stoff gestaltet, sondern stilistisch ganz elegant aufbereitet hat. Eine Freude!
5
Nicht kanonisch, modern, Generelles / Re: Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von JHNewman am 22. April 2017, 22:05 »
John Banville finde ich großartig. Ebenso mag ich von den neueren Iren auch Colum McCann gerne. Und Robert Macliam Wilson mit seinem Roman 'Eureka Street Belfast'. Leider ist er seither mehr oder weniger abgetaucht...
6
Nicht kanonisch, modern, Generelles / Re: Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von GinaLeseratte am 22. April 2017, 18:35 »
Colm Tóibín mag ich auch ganz gerne. V.a. The Master hat mir gut gefallen, ein Roman über Henry James (im selben Jahr erschienen wie Author, Author von Lodge, das auch Henry James zum Thema hat). Also definitv was für Henry-James-Fans  :smile:.

Deshalb habe ich mir beide Bücher gekauft. Ich muss sie nur noch lesen. Irgendwann. :smile:

Von Alan Hollinghurst habe ich noch nichts gelesen. Ach ja, Edward St. Aubyn hatte ich vergessen. Die Melrose-Romane fand ich richtig gut - und erschütternd, da sie ja stark autobiografisch sind. Seine anderen Bücher kenne ich nicht.

Für dieses Jahr habe ich den aktuellen Roman von Julian Barnes und einen Roman von John Banville geplant. Mal sehen, ob das klappt.
7
Nicht kanonisch, modern, Generelles / Re: Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von thopas am 22. April 2017, 17:03 »
Von David Lodge habe ich, glaube ich, noch nichts gelesen ("Author, Author" ist noch ungelesen). Ian McEwan und Peter Ackroyd lese ich auch gerne. Spontan fallen mir noch Kazuo Ishiguro und Alan Bennett ein und - wenn es auch ein Ire sein darf - John Banville. Von anderen kenne ich nur einzelne, wenn auch gute Werke, aber "Dauergäste" sind sie bei mir nicht.

Ja, von Kazuo Ishiguro habe ich auch ein paar Bücher gelesen. Von Alan Bennett noch nichts. Von John Banville bisher nur The Sea, wofür er den Booker Prize bekommen hat. Wenn wir gerade bei Iren sind, Colm Tóibín mag ich auch ganz gerne. V.a. The Master hat mir gut gefallen, ein Roman über Henry James (im selben Jahr erschienen wie Author, Author von Lodge, das auch Henry James zum Thema hat). Also definitv was für Henry-James-Fans  :smile:.

Von Alan Hollinghurst habe ich auch ein paar Sachen gelesen, aber irgendwie liegt mir das nicht so. Edward St. Aubyn ist auch recht schräg...
8
Nicht kanonisch, modern, Generelles / Re: Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von GinaLeseratte am 22. April 2017, 14:11 »
Weil wir gerade bei englischer Gegenwartsliteratur sind. Neben Julian Barnes lese ich auch gerne noch Ian McEwan, David Lodge und Peter Ackroyd. Jeder hat natürlich einen etwas anderen Stil bzw. andere Themen, aber das sind so meine Standard-Autoren. Gibt es weitere/andere Autoren, die ihr gut findet?

Von David Lodge habe ich, glaube ich, noch nichts gelesen ("Author, Author" ist noch ungelesen). Ian McEwan und Peter Ackroyd lese ich auch gerne. Spontan fallen mir noch Kazuo Ishiguro und Alan Bennett ein und - wenn es auch ein Ire sein darf - John Banville. Von anderen kenne ich nur einzelne, wenn auch gute Werke, aber "Dauergäste" sind sie bei mir nicht.
9
Nicht kanonisch, modern, Generelles / Re: Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von GinaLeseratte am 22. April 2017, 13:29 »
..., dafür habe ich "Als sie mich noch nicht kannte" (bzw. "Vor meiner Zeit") als beeindruckenden Roman über destruktive (männliche) Eifersucht in Erinnerung.

Oh, dann hat mich damals womöglich das Thema oder die Hauptfigur genervt und ich habe deshalb auf die Löschtaste gedrückt.  :smile:

10
Nicht kanonisch, modern, Generelles / Re: Was lest ihr gerade?
« Letzter Beitrag von thopas am 22. April 2017, 13:21 »
Weil wir gerade bei englischer Gegenwartsliteratur sind. Neben Julian Barnes lese ich auch gerne noch Ian McEwan, David Lodge und Peter Ackroyd. Jeder hat natürlich einen etwas anderen Stil bzw. andere Themen, aber das sind so meine Standard-Autoren. Gibt es weitere/andere Autoren, die ihr gut findet?
Seiten: [1] 2 3 ... 10

Weblinks

Facebook

Internes

Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung