Klassikerforum

Gast


Autor Thema: Dichterinnen  (Gelesen 10570 mal)

Offline GinaLeseratte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: Dichterinnen
« Antwort #30 am: 7. August 2017, 18:08 »
"Brand New Ancients" war ein faszinierendes Leseerlebnis. Ich werde das Gedicht sicher noch einmal (oder mehrmals) lesen.  :smile:

Offline JMaria

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5064
Re: Dichterinnen
« Antwort #31 am: 26. September 2017, 10:44 »
"Brand New Ancients" war ein faszinierendes Leseerlebnis. Ich werde das Gedicht sicher noch einmal (oder mehrmals) lesen.  :smile:

geht mir genauso !
Ihr Roman interessiert mich nun auch sehr, obwohl ich noch zögere, da ich befürchte, sie kann "Brand New Ancients" nicht toppen. Aber vielleicht möchte ich das auch gar nicht, denn ich war total fasziniert von ihrer Lyrik.



vermutlich wird es dann doch eher dieser Gedichtzyklus:



Gruß,
Maria
In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Offline GinaLeseratte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: Dichterinnen
« Antwort #32 am: 27. September 2017, 16:29 »
Ich habe nach Brand New Ancients auch mal in den Roman reingelesen, aber da sprechen mich Sprache/Stil gar nicht an. Den anderen Gedichtband habe ich auf dem Merkzettel.

Offline GinaLeseratte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: Dichterinnen
« Antwort #33 am: 23. November 2017, 19:05 »
Erstmals wurden Gedichte von Kaiserin Michiko ins Deutsche übersetzt.

Hier ein interessanter Artikel: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/themen/lyrik-der-kaiserin-michiko-so-funkelt-dieses-land-15286553.html (In der Bilderstrecke finden sich ein paar der Tanka.)

Michiko, Kaiserin von Japan: Nur eine kleine Maulbeere. Aber sie wog schwer.




Ich liebe japanische Lyrik (schon der Titel!), drum ist das Büchlein direkt auf den Wunschzettel gewandert.

Offline GinaLeseratte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: Dichterinnen
« Antwort #34 am: 23. November 2017, 19:12 »
Mir ist gerade aufgefallen, wie spannend der Kontrast der beiden letztgenannten Dichterinnen ist: Kate Tempest und Kaiserin Michiko - viel größer könnte der Gegensatz kaum sein und doch haben beide eine kraftvolle Sprache, nur eben unterschiedlicher Art.

Offline JMaria

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5064
Re: Dichterinnen
« Antwort #35 am: 23. November 2017, 20:12 »
Hallo Gina,

ich stöbere seit Tagen nach einem schönen Band mit Haiku und/oder Tanka. Dein Tipp ist sogleich zu meinen Wünschen hinzugekommen.

Ich kann mich gerade nicht entscheiden und würde mir am liebsten alle vier Bücher zulegen  :redface:




Was würdest du mir empfehlen? Gerne auch ein anderes Buch!

Gruß,
Maria
In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Offline GinaLeseratte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: Dichterinnen
« Antwort #36 am: 23. November 2017, 21:36 »
Hallo Maria,

au weia, das erste der vier Bücher kannte ich noch gar nicht. Das ist sehr verlockend. Hab ich mir gleich notiert.  :redface:

"Haibun" von Basho habe ich noch nicht gelesen. Da geht es mir wie bei dem Reisebericht, mir fehlt derzeit die Muße, um diese besondere Dichtform zu entdecken.

Von "Japanische Jahreszeiten" habe ich eine ältere Ausgabe. Die Natur spielt in Tanka und Haiku eine große Rolle, so dass man dem Wechsel der Jahreszeiten auch anhand der "Hauptfiguren" folgen kann.
Als ich über Kaiserin Michiko gelesen habe, ist mir Kaiser Meiji eingefallen, der unzählige Gedichte geschrieben hat. Von ihm sind einige in "Japanische Jahreszeiten" enthalten. Ein kluger, fortschrittlich denkender Mann. Das Buch kann ich empfehlen, mir hat es sehr gut gefallen. Ich nehme es auch immer mal wieder zur Hand und lese ein paar Gedichte.

Ich kenne sonst nur zwei kurze Haiku-Sammlungen, eine ist von dtv, die andere weiß ich grad nicht mehr. Die von dtv fand ich als Einstieg gut, aber mir war sie nicht umfangreich genug.

Gruß, Gina
« Letzte Änderung: 24. November 2017, 11:01 von GinaLeseratte »

Offline JMaria

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5064
Re: Dichterinnen
« Antwort #37 am: 24. November 2017, 14:19 »
Hallo Gina,

ich habe mich für „Japanische Jahreszeiten“ entschieden, wegen der Naturverbundenheit, und des reichlichen Umfangs wegen.

Du hast mir sehr geholfen  :winken:

Die anderen Bücher bleiben jedoch auf meiner Wunschliste!

Gruß,
Maria

In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Offline GinaLeseratte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: Dichterinnen
« Antwort #38 am: 24. November 2017, 19:08 »
Hallo Maria,

viel Freude mit dem Buch.  :winken:  Es ist ein wirklich schöner Begleiter durchs Jahr.

Die anderen Bücher sind auf der Wunschliste ja erst mal gut aufgehoben.  :zwinker:

Gruß, Gina

 

Weblinks

Facebook

Internes

Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung