Klassikerforum

Gast


Autor Thema: was tun gegen Bücher mit Kellergeruch?  (Gelesen 4060 mal)

Offline Zola

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 574
was tun gegen Bücher mit Kellergeruch?
« am: 24. Januar 2008, 08:40 »
Hallo,

ich habe antiquarisch ein paar Bücher mit sehr starkem "Kellergeruch" gekauft. Da die Bücher auch stockfleckig sind (was bei dem Alter und der Papierqualität normalerweise noch nicht hätte passieren dürfen) nehme ich an, dass sie längere Zeit in einem feuchten Keller gelagert wurden.
Kennt jemand eine gute Möglichkeit den "Kellergeruch" loszuwerden oder zumindest zu reduzieren? Bringt es vielleicht etwas sie an einem windigen Tag auf den Balkon zu legen oder mit einer neutral riechenden Seife oder einer Packung Kaugummis eine zeitlang in eine Plastiktüte zu stecken?

Viele Grüße,
Zola

Offline JMaria

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5064
Re: was tun gegen Bücher mit Kellergeruch?
« Antwort #1 am: 24. Januar 2008, 10:32 »
Hallo Zola,

Ich habs mal mit Waschpulver probiert. Karton auf, Buch rein, Deckel zu.
Das Buch riecht dann zwar nach Waschpulver, aber auch das verfliegt nach einiger Zeit. Der Geruch der übrig bleibt ist dann zu ertragen.

Viele Grüße
Maria
In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Offline BigBen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1240
    • Zwischen den Seiten
Re: was tun gegen Bücher mit Kellergeruch?
« Antwort #2 am: 24. Januar 2008, 12:17 »
Kaffeepulver soll auch ganz gut funktionieren.
"Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym (2001)

Offline JHNewman

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 641
Re: was tun gegen Bücher mit Kellergeruch?
« Antwort #3 am: 19. November 2017, 18:48 »
Diesen Strang habe ich gerade durch Zufall entdeckt. Das versuche ich jetzt auch mal. Ich habe ein paar Bücher online antiquarisch gekauft, die auch Raucherhaushalten kommen und stark nach Qualm stinken. Gerade habe ich sie in der Waschmitteltrommel versenkt. Bin mal gespannt, ob das hilft. :-)

Offline finsbury

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2382
Re: was tun gegen Bücher mit Kellergeruch?
« Antwort #4 am: 19. November 2017, 19:19 »
Gerade habe ich sie in der Waschmitteltrommel versenkt. Bin mal gespannt, ob das hilft. :-)

 :rollen:
Was ist das denn? Die Trommel der Waschmaschine oder ein Behälter für Waschmittel?

Übrigens: Kellergeruch geht nie ganz raus meiner Erfahrung nach, weder aus Büchern noch aus anderen Gegenständen. Wir hatten vor langer Zeit einen Römertopf aus einer Haushaltsauflösung bekommen, der im Keller gestanden hatte. Trotz monatelangen Lüftens, Einweichen in Essigwasser, Kochen in Salzwasser und der Zubereitung von Speisen: Der Geruch ist nie ganz rausgegangen, wird aber wenigstens nicht an die Speisen weitergegeben. Wie sollte das dann bei Büchern gehen, die man ja nicht kochen oder wässern kann?
Aber Rauch geht irgendwann raus. Ich habe noch einige Taschenbücher aus den 50und 60ern, als meine beiden Eltern noch Raucher waren: Die sind zwar sehr vergilbt, aber riechen nur noch nach altem Buch.
Viel Erfolg bei deinen Schätzen!
Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene
Meer in uns. (Kafka)

Offline GinaLeseratte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: was tun gegen Bücher mit Kellergeruch?
« Antwort #5 am: 19. November 2017, 22:52 »
Es gibt verschiedene Methoden, um Gerüche, auch Kellermief, aus Büchern zu kriegen. Das klappt nicht immer vollständig, aber deutlich verringern kann man den Geruch auf jeden Fall. Teilweise habe ich die Methoden erfolgreich ausprobiert.

Ein ziemlich feucht müffelndes Buch habe ich in einen Gefrierbeutel getan, den Beutel verschlossen und einen Tag lang ins Gefrierfach gelegt. Nach dem Rausholen habe ich das Buch sofort aus dem Beutel genommen und aufgeschlagen hingelegt. Der Geruch war nicht ganz weg, aber nicht mehr aufdringlich. Das Buch blieb noch einige Zeit offen liegen, jetzt riecht es nur noch angenehm nach altem Buch. Man kann das Buch auch in Zeitungspapier (älteres, damit nichts färbt) eingepacken, mit Klebestreifen verschließen und in den Gefrierbeutel stecken. Wichtig ist, dass man das Buch nach dem Rausholen sofort auspackt.

Ein so in Zeitungspapier eingepacktes Buch (ohne Plastikbeutel) kann man auch für mehrere Wochen in Katzenstreu legen (Buch komplett mit Streu bedecken).

Eine gute und oft erfolgreiche Methode ist die Verwendung von Natron: Man füllt 2 EL Natron in eine Papiertüte, legt das Buch hinein und bindet die Tüte mit einer Schnur zu. Ca. eine Woche an einen trockenen Ort legen. Nach dem Rausholen kann man das Natron vom Buch pusten, falls nötig.

Offline Zefira

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
Re: was tun gegen Bücher mit Kellergeruch?
« Antwort #6 am: 20. November 2017, 11:33 »
In einem Fernsehquiz, das ich zufällig geguckt habe, ist die Entmüffelfrage kürzlich aufgetaucht. Da wurde empfohlen, das Buch einfach eine Zeitlang zusammen mit einem (offenen) Näpfchen mit Backpulver in einen Container zu packen.

Offline finsbury

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2382
Re: was tun gegen Bücher mit Kellergeruch?
« Antwort #7 am: 20. November 2017, 19:39 »
Tolle Tipps, danke, probier ich auch mal bei meinen alten Schätzen.
Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene
Meer in uns. (Kafka)

Offline JHNewman

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 641
Re: was tun gegen Bücher mit Kellergeruch?
« Antwort #8 am: 21. November 2017, 08:14 »
Toll, Ihr seid wirklich ein Hort des Wissens und der Weisheit.  :klatschen:

finsbury: Ich meinte den Behälter mit Waschmittel. Ich weiß nicht, warum ich das Wort 'Trommel' im Kopf hatte. Vielleicht, weil die früher oft rund waren?  :zwinker:

Offline JHNewman

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 641
Re: was tun gegen Bücher mit Kellergeruch?
« Antwort #9 am: 28. November 2017, 22:11 »
Die Waschpulver-Methode hat bei einem Buch ganz gut funktioniert, da war keine weitere Behandlung nötig. Bei den Rilke-Briefen, die sehr stark nach Rauch stanken, hat sie nicht ausgereicht. Da habe ich noch die Gefrier-Methode angewandt - und das hat dann gewirkt. Der Geruch ist nicht komplett weg, aber so stark abgeschwächt, dass ich die Bücher jetzt lesen kann. Ein weiteres Buch, das stark nach Keller roch, habe ich mit der Gefriermethode gut geruchsneutral hinbekommen.  :klatschen:

Offline GinaLeseratte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: was tun gegen Bücher mit Kellergeruch?
« Antwort #10 am: 29. November 2017, 08:28 »
Die Waschpulver-Methode hat bei einem Buch ganz gut funktioniert, da war keine weitere Behandlung nötig. Bei den Rilke-Briefen, die sehr stark nach Rauch stanken, hat sie nicht ausgereicht. Da habe ich noch die Gefrier-Methode angewandt - und das hat dann gewirkt. Der Geruch ist nicht komplett weg, aber so stark abgeschwächt, dass ich die Bücher jetzt lesen kann. Ein weiteres Buch, das stark nach Keller roch, habe ich mit der Gefriermethode gut geruchsneutral hinbekommen.  :klatschen:

 :klatschen:
Restgerüche verfliegen mit der Zeit. Habe ich auch bei einem Raucherbuch festgestellt, das ich vor ein paar Monaten entmüffelt habe. Das riecht gar nicht mehr. Ansonsten kann man eine Behandlung auch wiederholen.

 

Weblinks

Facebook

Internes

Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung