Klassikerforum

Gast


Autor Thema: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden  (Gelesen 8695 mal)

Offline blubber92

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Hey Leute...

ich hab mal eine Frage an euch und hoffe, dass mir jemand helfen kann!

Und zwar möchte ich in meiner Deutsch-Hausarbeit zwei Bücher vergleichen, von unterschiedlichen Autoren!
Leider kenne ich nur Antigone, dass es von Sophokles und von Brecht gibt. Das Buch haben wir allerdings schon
behandelt, weshalb ich es nicht mehr nehmen kann!
Im Internet bin ich aber auch noch nicht fündig geworden!

Kennt jemand zufällig noch Bücher, die von zwei verschiedenen Autoren geschrieben wurden?

Grüßle,
blubber92

Offline Dostoevskij

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1943
  • Lesen ist das unbestrafte Laster
    • Leipziger Bücherlei
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #1 am: 13. September 2010, 20:27 »
Moin, Moin!

Und zwar möchte ich in meiner Deutsch-Hausarbeit zwei Bücher vergleichen, von unterschiedlichen Autoren!

Um es mit Loriot zu sagen: Da verstehe ich schon die Frage nicht.
Keep reading, Markus Kolbeck
Leipziger Bücherlei http://www.buecherlei.de/

Freund Hermann

  • Gast
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #2 am: 13. September 2010, 20:35 »
gibts den kreidekreis nicht von brecht und von klabund?

Offline Krümel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 531
    • Gedankenwelten
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #3 am: 13. September 2010, 20:56 »
"Die Mutter" von Gogol und "Mutter Courage" von Bertold Brecht müsste in diese Richtung gehen  :winken:

LG
Anita
Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. Nietzsche in "Also sprach Zarathustra"

Offline Lauterbach

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 559
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #4 am: 13. September 2010, 21:46 »
Bei Brecht ist man schon auf der sicheren Seite, denn seine Dramen sind
meistens Bearbeitungen von anderen Stoffen.

"Die Mutter" von Gogol und "Mutter Courage" von Bertold Brecht müsste in diese Richtung gehen  :winken:

LG
Anita
@Anita
Da verwechselts du was, nämlich Die Mutter von Gorki und die Bearbeitung von
Brecht, das Stück von Brecht heißt  auch Die Mutter

Gruß, Lauterbach


Offline Krümel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 531
    • Gedankenwelten
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #5 am: 13. September 2010, 22:34 »
Da verwechselts du was, nämlich Die Mutter von Gorki und die Bearbeitung von
Brecht, das Stück von Brecht heißt  auch Die Mutter

Oh, ich denke, mein Hirn macht heute nur Pannen    gaehn 

LG
Anita
Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. Nietzsche in "Also sprach Zarathustra"

Offline sandhofer

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6065
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #6 am: 14. September 2010, 08:08 »
Die Mutter Courage gibt's aber m.W. noch von Grimmelshausen ...
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Gronauer

  • Gast
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #7 am: 14. September 2010, 09:52 »
Ich verstehe die Frage so, dass es um den Vergleich zweier Adaptionen des gleichen Stoffes geht.

Auf Anhieb fallen mir ein: Die Leiden des jungen Werther von J.W.von Goethe / Die Leiden des jungen W. von Ulrich Plenzdorf.

Das ist auch nach Umfang und Schwierigkeitsgrad zu bewältigen.

Viel komplexer: Faust von Christopher Marlowe und Urfaust von Goethe.

Außerdem Sophokles Antigone und die Neubearbeitung von Jean Anhouil

Und für Sophokles' Ödipus sind die Bearbeitungen legion (Hugo v. Hoffannsthal, Max Frisch, Jean Cocteau, Voltaire...).

Da sollte eigentlich etwas brauchbares dabei sein.

Grüße,

Gronauer

Offline blubber92

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #8 am: 14. September 2010, 16:25 »
Bei Brecht ist man schon auf der sicheren Seite, denn seine Dramen sind
meistens Bearbeitungen von anderen Stoffen.

"Die Mutter" von Gogol und "Mutter Courage" von Bertold Brecht müsste in diese Richtung gehen  :winken:

LG
Anita
@Anita
Da verwechselts du was, nämlich Die Mutter von Gorki und die Bearbeitung von
Brecht, das Stück von Brecht heißt  auch Die Mutter

Gruß, Lauterbach



Na das ist ja genau das, was ich brauche! Es muss das gleiche Buch sein, also der gleiche TItel, nur eben von unterschiedlichen Autoren veröffentlicht! =)

Offline blubber92

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #9 am: 14. September 2010, 16:29 »
Ja, hast du richtig verstanden! =) Super dass sind ja schon mal einige Beispiele, nur kommen die meisten leider nicht in Frage:

Faust behandeln wir gerade, außerdem is der mir echt ein bisschen zu schwer,
Antigone haben wir auch schon durchgekaut und Ödipus ist sowieso das Lieblingsthema meines Lehrers also den kann ich auch schon auswendig!

Mehr fallen dir leider nicht mehr ein?

Trotzdem danke für deine Hilfe =)

Grüßle,
blubber92

Ich verstehe die Frage so, dass es um den Vergleich zweier Adaptionen des gleichen Stoffes geht.

Auf Anhieb fallen mir ein: Die Leiden des jungen Werther von J.W.von Goethe / Die Leiden des jungen W. von Ulrich Plenzdorf.

Das ist auch nach Umfang und Schwierigkeitsgrad zu bewältigen.

Viel komplexer: Faust von Christopher Marlowe und Urfaust von Goethe.

Außerdem Sophokles Antigone und die Neubearbeitung von Jean Anhouil

Und für Sophokles' Ödipus sind die Bearbeitungen legion (Hugo v. Hoffannsthal, Max Frisch, Jean Cocteau, Voltaire...).

Da sollte eigentlich etwas brauchbares dabei sein.

Grüße,

Gronauer

Offline blubber92

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #10 am: 14. September 2010, 16:48 »
Leider hab ich mittlerweile auch rausgefunden, dass es sich bei den Leiden des jungen Werther von Goethe und Plenzdorf nicht um die selbe Geschichte handelt, sondern Plenzdorf von einem Jungern erzählt, der das Buch von Goethe liest und wie er damit umgeht!
Sind leider zwei völlig unterschiedliche Geschichten die ich somit nicht gut vergleichen kann! =(


Ich verstehe die Frage so, dass es um den Vergleich zweier Adaptionen des gleichen Stoffes geht.

Auf Anhieb fallen mir ein: Die Leiden des jungen Werther von J.W.von Goethe / Die Leiden des jungen W. von Ulrich Plenzdorf.

Das ist auch nach Umfang und Schwierigkeitsgrad zu bewältigen.

Viel komplexer: Faust von Christopher Marlowe und Urfaust von Goethe.

Außerdem Sophokles Antigone und die Neubearbeitung von Jean Anhouil

Und für Sophokles' Ödipus sind die Bearbeitungen legion (Hugo v. Hoffannsthal, Max Frisch, Jean Cocteau, Voltaire...).

Da sollte eigentlich etwas brauchbares dabei sein.

Grüße,

Gronauer

Offline Anna Magdalena

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 98
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #11 am: 14. September 2010, 17:07 »
Hallo!

Der "Elektra"-Mythos wurde häufig bearbeitet. Es gibt Dramen von Sophokles, Aischylos, Euripides, Hugo von Hofmannsthal, Ezra Pound, Gerhart Hauptmann, Jean Giraudoux, Jean-Paul Satre, Eugene O'Neill.

Gruß
Anna


Offline scheichsbeutel^

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 265
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #12 am: 14. September 2010, 17:07 »
Ich übe Enthaltung ob der verfänglichen Threadüberschrift und versage mir jeden Kalauer, der da in die Tastatur will: Einzig eine kleine Gemeinheit muss ich doch loswerden, indem ich einen Vergleich zwischen Homers Odyssee und James Joyce' Ulysses vorschlage.

Ernsthafter: Die Ilias und Christa Wolfs "Kassandra" als auch Hagelstanges "Spielball der Götter". Letzterer wäre auch für obige Odyssee brauchbar mit seinem "Der große Filou" - und wohl eine Spur leichter zu handhaben als James Joyce.

Grüße

s.

Offline JMaria

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4995
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #13 am: 14. September 2010, 17:13 »
Hallo,

Euripides Iphigenie und Goethes Iphigenie.

Grüße
Maria
In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)

Offline Gontscharow

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 441
Re: Bücher, die von verschiedenen Autoren veröffentlicht wurden
« Antwort #14 am: 14. September 2010, 18:19 »
Leider hab ich mittlerweile auch rausgefunden, dass es sich bei den Leiden des jungen Werther von Goethe und Plenzdorf nicht um die selbe Geschichte handelt, sondern Plenzdorf von einem Jungern erzählt, der das Buch von Goethe liest und wie er damit umgeht!
Sind leider zwei völlig unterschiedliche Geschichten die ich somit nicht gut vergleichen kann! =(

Doch, sie lassen sich sehr gut vergleichen. Lies mal die beiden Erzählungen, dann wirst du feststellen, dass sie viel gemeinsam haben. Nicht ohne Grund heißt Plenzdorfs Buch Die neuen Leiden des jungen W.

Motivgleiche literarische Texte sind Legion. Vielleicht schaust du mal in ein Lexikon, z.B. in dieses?
http://www.buecher.de/shop/buecher/motive-der-weltliteratur/frenzel-elisabeth/products_products/detail/prod_id/23825534/
« Letzte Änderung: 14. September 2010, 18:21 von Gontscharow »

 

Weblinks

Facebook

Internes

Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung