Klassikerforum

Gast


Autor Thema: Caspar David Friedrich  (Gelesen 6273 mal)

Offline Friedrich-Arthur

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1179
    • Meine Mal- und Zeichenversuche
Caspar David Friedrich
« am: 26. Januar 2008, 14:10 »
Der troll hat recht, ein Caspar David Friedrich-Ordner darf hier natürlich nicht fehlen. Dem Großmeister der europäischen Landschaftsmalerei, dem Magier der Stimmungen und dem Genie der Stille muss unbedingt ein Ordner gewidmet werden. Endlos oft kann ich mir seine Bilder (leider nur in Abbildungen) betrachten, sie sind unerschöpflich, nie ganz ergründlich. So, wie groß und unvergängliche Kunst sein muss, die selbst durch Überreproduktion nicht todzuvermarkten ist. Was mich aber am meisten an Caspar David Friedrich fasziniert ist seine manische Schaffenskraft und sein unbeugsamer Wille zur Kunst, wohl auch durch Schuldgefühle gegenüber seinem Bruder getrieben, der beim Retten seines Lebens sein eigenes ließ. Die Berliner Nationalgalerie hat ja eine atemberaubende Sammlung an Werken dieses Meisters! Samstagsgrüße, FA
« Letzte Änderung: 26. Januar 2008, 14:12 von Friedrich-Arthur »
Daß man gegen seine Handlungen keine Feigheit begeht! daß man sie nicht hinterdrein im Stiche läßt! - Der Gewissensbiß ist unanständig.

Friedrich Nietzsche - Götzen-Dämmerung, Spruch 10

Offline Friedrich-Arthur

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1179
    • Meine Mal- und Zeichenversuche
Georg Friedrich Kersting
« Antwort #1 am: 26. Januar 2008, 14:17 »
Caspar David Friedrichs Freund Georg Friedrich Kersting ist ja auch mit mehreren Werken in der Berliner Nationalgalerie vertreten. Besonders das Stimmungsvolle Bild "Caspar David Friedrich in seinem Atelier", das Friedrich beim Malen in kargem Atelier zeigt, beeindruckt mich wegen seiner Stimmung. Eine stimmende Stimmung mit Gegenlicht, meisterhaft gemalt. FA
« Letzte Änderung: 26. Januar 2008, 14:21 von Friedrich-Arthur »
Daß man gegen seine Handlungen keine Feigheit begeht! daß man sie nicht hinterdrein im Stiche läßt! - Der Gewissensbiß ist unanständig.

Friedrich Nietzsche - Götzen-Dämmerung, Spruch 10

troll

  • Gast
Re: Caspar David Friedrich
« Antwort #2 am: 29. Januar 2008, 13:45 »
Ich danke dir herzlich, F.A., für die Erstellung des Ordners zu Kaspar David Friederich. Trotzdem erscheinen mir die Vielzahl von Reproduktionen als eine prima Möglichkeit, bildende Kunst für jedermann zugänglich zu machen. Natürlich besteht immer die Gefahr, dass man damit auch den Säuen Perlen vor die Füße wirft. Nun ja. Ich denke, ein vielschichtes Thema mit sicherlich unterschiedlichen Meinungen und Ansichten. Ich selbst betrachte dies jedoch insgesamt durchaus als Segen, wenngleich natürlich die Betrachtung des Originals trotzdem faszinierend und wünschenswert bleibt. Dennoch hier ein Link, wo sich eine Vielzahl schöne Reproduktionen erwerben lassen: http://www.kunstkopie.de/a/cd-friedrich.html
Ansonsten noch eine schöne Woche und beste Grüße
 :eis:
der troll

Offline Friedrich-Arthur

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1179
    • Meine Mal- und Zeichenversuche
Re: Caspar David Friedrich
« Antwort #3 am: 3. Februar 2008, 16:13 »
Hallo troll, dein Link führt ja wahrlich zu einer Riesensammlung and Friedrich-Bildern. Caspar David Friedrich war schon ein manisch Schaffender. Was er uns da hinterlassen hat ist sowohl in qualitativer als auch quantitativer Hinsicht ein Werk von Weltniveau und unvergänglich! Ein Genie eben (obwohl ich mit diesem Wort sonst vorsichtig umgehe)! Sonntagsgrüße, FA
Daß man gegen seine Handlungen keine Feigheit begeht! daß man sie nicht hinterdrein im Stiche läßt! - Der Gewissensbiß ist unanständig.

Friedrich Nietzsche - Götzen-Dämmerung, Spruch 10

Offline meier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 342
Antw:Caspar David Friedrich
« Antwort #4 am: 23. November 2010, 18:14 »
Vor kurzem erwarb ich eine Reproduktion des Gemäldes "Lebensstufen" und bin nun auf der Suche nach einem Bildband des Künstlers, der auch etwas die Vita und Arbeitsweise von Caspar David Friedrich beleuchtet. Hättet ihr dazu die eine oder andere Empfehlung?

Gruß
Meier
"Es gibt andere Geschichten auf einem andern Blatt Papier, doch jede ist mit der ersten verwandt" * Keimzeit

Offline Friedrich-Arthur

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1179
    • Meine Mal- und Zeichenversuche
Antw:Caspar David Friedrich
« Antwort #5 am: 31. Mai 2011, 10:07 »
Hallo Meier,

mittlerweile habe ich gelesen und fand es zum Einstieg ganz gut und es hat recht gute Abbildungen.

Grüße, FA
Daß man gegen seine Handlungen keine Feigheit begeht! daß man sie nicht hinterdrein im Stiche läßt! - Der Gewissensbiß ist unanständig.

Friedrich Nietzsche - Götzen-Dämmerung, Spruch 10

 

Weblinks

Facebook

Internes

Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung