Klassikerforum

Gast


Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Allgemeines Diskussionsforum / Re: wer kennt das Zitat?
« Letzter Beitrag von Volker am Gestern um 23:03 »
Ich habs aber schon auf 80 Jahre gebracht, ueberschneide mich also mit ihm 20 J. als Zeitgenosse-oder?
2
Allgemeines Diskussionsforum / Re: wer kennt das Zitat?
« Letzter Beitrag von sandhofer am Gestern um 19:51 »
Hans Henny Jahnn ist vor beinahe 60 Jahren gestorben. Ich würde ihn nicht mehr als "Zeitgenossen" bezeichnen...  :zwinker:  :winken:
3
Allgemeines Diskussionsforum / Re: wer kennt das Zitat?
« Letzter Beitrag von Volker am Gestern um 19:06 »
schoen, dass Du das als Hero Member so freimuetig zugibst. Ich hab auch nur immer Bewunderndes ueber ihn gelesen und gehoert aber auch nichts von ihm gelesen. Das Zitat finde ich aber ganz grossartig. Einem Zeitgenossen haette ich es nicht zugetraut. Ich dachte an Shakespeare. Aber ich bi ja auch blutiger Laie.
4
Nicht kanonisch, modern, Generelles / Buchpreis 2017
« Letzter Beitrag von Lauterbach am Gestern um 16:07 »
Hallo,
die Nominierten für den Deutschen Buchpreis stehen fest.
Hier der Link dazu https://www.deutscher-buchpreis.de/nominiert/#section-longlist.

Im Moment läuft auf WDR3 eine Lesung von Ingo Schultze: Peter Holtz, sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst

Gruß, Lauterbach

5
Allgemeines Diskussionsforum / Re: wer kennt das Zitat?
« Letzter Beitrag von Giesbert Damaschke am Gestern um 12:58 »
Ich muss zu meiner Schande ja gestehen, dass ich die Werkausgabe seit einer kleinen Ewigkeit im Regal stehen, aber praktisch nichts von Jahnn gelesen habe. :redface:

Immer, wenn ich's versuche, irritiert mich das sehr. Die Medea hab ich jetzt mal überflogen und ein wenig drin herumgelesen. Da scheint es heftig zuzugehen.
6
Allgemeines Diskussionsforum / Re: wer kennt das Zitat?
« Letzter Beitrag von Volker am Gestern um 12:36 »
Vielen Dank!, Haette ich nicht gedacht. Muss ich direkt mal lesen. Nochmals: DANKESCHOEN!
7
Allgemeines Diskussionsforum / Re: wer kennt das Zitat?
« Letzter Beitrag von Giesbert Damaschke am Gestern um 11:19 »
Das ist natuerlich Unsinn
Nö, ist es nicht ;-)

Amme:

Herrin!
Unglücklichste aller Weiber.
Verlassene, du Tiefgestürzte.
Oh, wärst du nie in dieses Land gekommen,
hätt' nie der Liebe Sehnsucht dich
dem Tempeldienst entfremdet.
Ist Strafe dies? Kann grundlos so ein Gott
des Lebens Teppich weben? Ist Qual ein Einfall
wie ein buntes Muster, und alles
Händeringen nur ein Ornament? -
Ich bitte dich, nicht schwärze noch das Finstre,
nicht übergieße deiner Seele Nacht
mit Blut.

Hans Henny Jahnn, Medea (Dramen I, S. 441)
8
Allgemeines Diskussionsforum / wer kennt das Zitat?
« Letzter Beitrag von Volker am 15. August 2017, 21:16 »
Kann grundlos so ein Gott des Lebwens Teppich weben? Ist Qual ein Einfall wie ein buntes Muster und alles Haenderingen nur ein Ornament? Der Text steht bei Elke Heidenreich (Der Welt den Ruecken, die schoensten Jahre) und ist dort deutlich als Zitat gekennzeichnet. Im Netz hat jemand danach gefragt und als Antworten eben die Heidenreich und Hans Henny Jahnn (Medea) erhalten. Das ist natuerlich Unsinn, die zitieren nur. Es ist etwas Klassisches, klar. Schiller?, Shakespeare? Wer kann mir helfen?
Volker
9
Marktplatz (Off Topic Forum) / Konvertierung db5 Bücher ins epub Format
« Letzter Beitrag von uwmuc@freenet.de am 15. August 2017, 10:00 »
Hallo,
fand in einem älteren Beitrag einen Hinweis von Herrn Damaschke, daß man mit der Digitalen Bibliothek db5 Bücher in das epub Format konvertieren könne.
Nun kommt bei meiner db5 Version 5.00.043 (unter Windows 10) kein Kontextmenue beim Rechtsklick; versand-as.de reagiert nicht auf meine Anfragen.
Vielleicht hat hier jemand Tips (oder gar eine neuere db5 Version?).
Vielen Dank im Voraus!
Viele Grüße,
Uli Wendl
10
Klassische Autoren und Werke / Re: Émile Zola - Das Paradies der Damen
« Letzter Beitrag von thopas am 13. August 2017, 09:47 »
Ich nehme mal an, dass die Leute damals sich besser mit den verschiedenen Stoffen ausgekannt haben, als wir heute. Sie mussten ja ziemlich genaue Vorstellungen haben, was man dann damit anfangen kann, bzw. auch, wieviele Meter man dann braucht... Das war noch ein ganz anderer Bezug zur Kleidung. Denise konnte sich ihr Kleid ja auch schnell umnähen, damit es passt.

Ich würde gerne mal so ein Kaufhaus von damals sehen und die verschiedenen Stoffe anschauen und anfassen...

Gewagt war die Antwort von Denise "Madame sind eben ein bißchen stark" (oder so ähnlich), als Henriette sie mit einer Anprobe triezt. Da hatte sie dann wohl gewonnen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10

Weblinks

Facebook

Internes

Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung